Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Wieder brennen Mülltonnen in Havelse

Garbsen Wieder brennen Mülltonnen in Havelse

In der Nacht zu Mittwoch haben in Havelse erneut an zwei Stellen Mülltonnen gebrannt. Die Feuerwehr konnte die Flammen jeweils schnell löschen. Bereits in der Nacht zuvor war bei einem Brand am Gelände des TSV Havelse ein Schaden von 20.000 Euro entstanden. Die Polizei ermittelt.

Voriger Artikel
Kammerorchester spielt in der Rathaushalle
Nächster Artikel
Feuerwehr bildet Nachwuchs aus

Die Garbsener Feuerwehr musste schon die zweite Nacht in Folge in Havelse Brände löschen.

Quelle: Symbolbild

Havelse. In der Nacht sah ein Passant Feuerschein in der Straße Im Hohen Holze und rief die Feuerwehr. Die Helfer löschten eine Mülltonne, mehrere Müllsäcke und ein Stück Hecke in einem angrenzenden Beet.

Zurück ins Bett durften sie damit aber noch nicht. Nur kurze Zeit später brannte eine Mülltonne an der Deichstraße. Auch dafür brauchten die Ehrenamtlichen nur wenige Liter Wasser. Gegen 5 Uhr waren beide Einsätze beendet.

Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Die ist auch weiterhin auf Hinweise zu einem weiteren Brand eine Nacht zuvor ebenfalls in Havelse angewiesen. Dabei waren unter anderem eine Bushaltestelle und mehrere Container am Gelände des TSV Havelse zerstört worden. Der Schaden beträgt rund 20.000 Euro. Zeugen melden sich beim beim Kriminaldauerdienst in Hannover (0511) 1095555.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xkxyanz05tmbxkhoxg
Parkour ist mehr als nur eine Sportart

Fotostrecke Garbsen: Parkour ist mehr als nur eine Sportart

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr