Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Wolfgang Steinberg kandidiert nicht mehr

Garbsen Wolfgang Steinberg kandidiert nicht mehr

Der Horster Rats- und Ortsratsherr Wolfgang Steinberg (CDU) hat gestern Vormittag seinen Rücktritt von den Wahllisten und dem Amt des Ortsverbandsvorsitzenden in Horst erklärt. Er zog damit für sich die Konsequenzen aus seiner Enttäuschung über den Verlauf eines CDU-Stadtparteitages zur Aufstellung der Ratskandidatenlisten.

Voriger Artikel
Verein und Hérouville helfen in Agnam
Nächster Artikel
Feuerwehr ist mit Gottes Segen im Einsatz

Wolfgang Steinberg (CDU) tritt zu den Wahlen am 11. September nicht mehr an.

Quelle: privat

Horst. Seine Erklärung im Wortlaut: "1. Ich werde nicht auf der CDU-Liste für den Stadtrat von Garbsen kandidieren. 2. Meine bereits beschlossene Kandidatur auf der CDU-Liste für den Ortsrat Horst habe ich widerrufen. 3. Vom Amt des Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Horst bin ich mit sofortiger Wirkung zurückgetreten." Seine Mandate will er bis September behalten. Er bleibt auch in der CDU.

Nach dem ursprünglichen Vorschlag des Stadtverbands sollte Julia Borchers auf Platz drei der Ratsliste für Heitlingen, Horst, Meyenfeld, Osterwald und Schloß Ricklingen kandidieren. Unternehmer Peter Hahne aus Meyenfeld, der für Platz sieben vorgesehen war, wurde aus der Versammlung nun für Platz 3 vorgeschlagen, was auf eine Kampfabstimmung hinauslief, die er gegen Borchers gewann. Auf dem vierten Platz sollte Steinberg folgen. Er unterlag in einer Kampfabstimmung dem Osterwalder Jan-Henning Rathe. Die ersten beiden Plätze waren unstrittig: Jürgen Haase aus Osterwald an der Spitze, Karl-Ulrich Wüstenberg aus Meyenfeld auf Platz 2. Dem Vernehmen nach war der Parteitag mit rund 80 Mitgliedern dominiert von Meyenfeldern.

„Das war die einzige von vier Ratslisten, die nicht in einer Mitgliederversammlung abgestimmt worden ist“, sagte Björn Giesler, stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender, der die Wahl geleitet hatte. Im Vorfeld habe es schon Signale gegeben, dass es zu Gegenkandidaturen kommen werde. Er sei deshalb nicht überrascht gewesen. „Ich finde es schade, dass wir einen Politiker wie Wolfgang Steinberg verlieren“, sagte Giesler, aber das Verfahren sei nicht zu beanstanden.

Peter Hahne versteht die Aufregung nicht: „Es war ein demokratisches Verfahren. Ich bin aus der Versammlung vorgeschlagen worden für den dritten Listenplatz und habe eine deutliche Stimmenmehrheit bekommen. Mehr ist nicht passiert“, sagte Hahne gestern. Steinbergs Rücktritt findet er „bedauerlich“. Steinberg sei ein guter und verdienstvoller CDU-Politiker.

Das Zerwürfnis war in der vergangenen Ortsratssitzung schon deutlich geworden: Steinberg saß nicht rechts, bei der CDU, wo auch Hahne saß, sondern links, bei der SPD. Steinberg wollte sich über seine Erklärung hinaus gestern nicht äußern. Klar ist, dass er ursprünglich noch einmal für den Rat kandidieren wollte.

Die Ratslisten der CDU für den 11. September sehen so aus:

Liste 1: Havelse, Auf der Horst: 1. Hartmut Büttner, 2. Erich Pohl, 3. Theodoros Poulios, 4. Silke Häusler, 5. Dietmar von Cysewski

Liste 2: Altgarbsen, Garbsen-Mitte: 1. Helmut Busjahn, 2. Dirk Häusler, 3. Franz Genegel, 4. Christof Wenzel, 5. Magnus Strahl

Liste 3: Berenbostel, Stelingen: 1. Heinrich Dannenbrink, 2. Gunther Koch, 3. Melanie Weber, 4. Klaus Hasselhorst, 5. Björn Giesler

Liste 4: Heitlingen, Osterwald, Meyenfeld, Frielingen, Horst, Schloß Ricklingen: 1. Jürgen Haase (Osterwald), 2. Karl-Ulrich Wüstenberg (Meyenfeld), 3. Peter Hahne (Meyenfeld), 4. Jan-Henning Rathe (Osterwald),  5. Horst Sieren (Frielingen), 6. Björn Tegtmeier (Schloß Ricklingen)

Die Liste 4 ist die einzige, die sechs Ortschaften abbilden muss. "Da ist eine gerechte Mischung, die alle Ortschaften gleichmäßig berücksichtigt, nicht möglich, so gern wir sie hätten", sagt Giesler.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6w9qa6mlarn1k9r23ebl
Ausprobiert: E-Biken auf dem Rathausplatz

Fotostrecke Garbsen: Ausprobiert: E-Biken auf dem Rathausplatz

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr