Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Zehnjährige am Schwarzen See missbraucht

Garbsen-Mitte Zehnjährige am Schwarzen See missbraucht

Ein zehnjähriges Mädchen ist am Montag im Stadtpark Opfer eines sexuellen Missbrauchs geworden. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Täter.

Voriger Artikel
Campus-Konzept soll überdacht werden
Nächster Artikel
Feuer in Metallhärterei

Die Polizei fahndet nach einem Sexualstraftäter.

Quelle: Symbolbild

Garbsen. Ein Unbekannter war gegen 17.15 Uhr bei dem Mädchen erschienen, als es in der Nähe des Rundwegs auf der Ostseite des Schwarzen Sees spielte. Der etwa 40 Jahre alte Mann hielt ihr den Mund zu und bedrohte sie mit Worten. Das Mädchen musste nach Angaben der Polizei dann sexuelle Handlungen an dem Mann vornehmen.

Nach einer Weile ergriff der Mann dann aber doch die Flucht und entkam zu Fuß in unbekannte Richtung. Er trug bei dem Übergriff ausgewaschene, hellblaue Jeans, eine blaue Daunenjacke und eine schwarze Feinstrickmütze. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Kriminaldauerdienst in Hannover ist für Hinweise unter Telefon (0511) 109 5555 zu erreichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Überfall in Garbsen

Eine Joggerin ist am Dienstagmorgen am Schwarzen See in Garbsen überfallen und vergewaltigt worden. Der Mann zerrte die Frau in ein Gebüsch und verging sich an ihr. Die Polizei sucht nach dem Täter.

mehr
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Garbsen

Die Bürger in Garbsen haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Blauer See: Wakeboarden im Herbstlicht
Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr