Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Brände im Stadtteil Auf der Horst gelegt

Garbsen Brände im Stadtteil Auf der Horst gelegt

Zwei Feuer unmittelbar nacheinander im Stadtteil Auf der Horst: In der Nacht zu Freitag brannte Hausrat in einer Garage, wenig später wurde eine mobile Toilette von Flammen zerstört.

Voriger Artikel
Dauerhafte Lösung für den WC-Vandalismus?
Nächster Artikel
In der Bundesliga der Melker

Einsatz für die Feuerwehr Garbsen

Quelle: Markus Holz

Auf der Horst. Garbsens Ortsfeuerwehrleute wurden gegen 1.30 Uhr alarmiert. Am Bussardhorst loderten Flammen in einer Garage. Ein 29-jähriger Anlieger hatte laute Knallgeräusche gehört und die Polizei alarmiert. Hausrat und einige Fahrräder sind durch den Brand zerstört worden. Die Feuerwehr brachte die Flammen innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle.

Als die ersten Einheiten gegen 2 Uhr wieder einrücken wollten, hatte die Polizei im Rahmen ihrer Fahndung einen zweiten Brand entdeckt. In einem Garagenhof am Sperberhorst war eine mobile Toilette durch Feuer zerstört worden. Auch diesen Brand konnten die Einsatzkräfte innerhalb weniger Minuten löschen. Die Toilette wurde komplett zerstört. Die Polizei ermittelt. Der Einsatz für die Feuerwehr konnte gegen 2.30 Uhr beendet werden.

Am Freitag haben Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes die Einsatzorte  untersucht. Sie gehen in beiden Fällen von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Den entstandenen Schaden in der Garage schätzen sie auf
7000 Euro. Wer bei den Ermittlungen helfen kann und will, erreicht den Kriminaldauerdienst Hannover unter Telefon (0511) 1 09 55 55.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Markus Holz

doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr