Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mit Zangen und Säcken auf der Jagd nach Müll

Garbsen Mit Zangen und Säcken auf der Jagd nach Müll

Etwas ungeduldig und aufgekratzt waren sie schon. Da kam auch noch Clown Piccolo und war sofort umringt von den Kindern. Die Klassen 2a und 2b der James-Krüss-Grundschule haben aus Anlass der Garbsener Umwelttage am Donnerstagmorgen Müll gesammelt.

Voriger Artikel
Gottesdienst zwischen Staffeleien
Nächster Artikel
Oberschule statt Auslaufmodell Hauptschule

Mit Handschuhen und Müllsäcken ausgerüstet, geht's in die Umgebung - zum Müllsammeln.

Quelle: Bernd Riedel

Berenbostel. Die rund 40 Kinder, unterstützt von einigen Eltern und Lehrern, durften sich von Bürgermeister Christian Grahl sagen lassen, dass sie Vorbild für manche Erwachsene seien, für solche, die ihren Müll achtlos in die Umgebung werfen. Mitarbeiter der Servicebetriebe unter der Leitung von Frank Muhlert verteilten an jedes Kind Handschuhe und übergaben den Gruppen von zwei oder drei Kindern jeweils eine Zange und einen großen Müllsack. Dann ging es los in die Botanik rund um das Schulzentrum III. Clown Piccolo hielt alle mit seinen Späßen bei Laune. Anschließend gab es Würstchen und Softdrinks, denn Anstrengungen für den Umweltschutz müssen unzweifelhaft belohnt werden.

doc6phkvbhg0pipg2qtha0

Jedes Kind bekommt Handschuhe, und jede Gruppe Zange und Müllsack.

Quelle: Bernd Riedel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sluj0wh59v19xn2hl5c
Advent in der Sprache der Musik

Fotostrecke Garbsen: Advent in der Sprache der Musik

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr