Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Brandanschlag auf Willehadi
Brandanschlag auf Willehadi
Garbsen
Die Willehadi-Gemeinde feiert mit und 200 Gästen das  Richtfest im Kirchenneubau.

Rund 32 Monate nach dem verheerenden Brand, dessen verstörende und zugleich solidarisierende Wirkung weit über Garbsen hinaus reichte, hat die Willehadi-Gemeinde am Freitagnachmittag das Richtfest ihres neuen Kirchenbaus gefeiert.

mehr
Garbsen
Der Blick vom Foyer zum Altarraum: Licht wird im Neubau eine besondere Rolle spielen. Die großen Fenster sollen die Offenheit der Willehadi-Gemeinde dokumentieren.

Was gerade am Orionhof passiert, ist kein Wunder. Aber es ist eine Art Auferstehung: Die neue Willehadi-Kirche steht. Der Rohbau ist fast fertig. Am Freitag, 8. April, 15 Uhr, richtet die Gemeinde das Richtfest aus. Die Kirche soll zur Weihnacht in diesem Jahr fertig sein.

mehr
Auf der Horst
Milde Temperaturen sorgen für zügige Fortschritte auf der Baustelle der Willehadikirche.

Wegen der milden Temperaturen kommt der Neubau der Kirche planäßig voran. Der Rohbau sei fast abgeschlossen, sagt Günter Seeber, Vorsitzender des Willehadi-Bauausschusses. Nächste Woche erfolgen die Betonierarbeiten.

mehr
Auf der Horst
Die zehnjährige Nila war beim Mädchentag dabei.

Einmal unter sich sein - diese Möglichkeit haben am Sonnabend gut 220 Mädchen im Freizeitheim genutzt. Beim Interkulturellen Mädchenfest konnten sie ein buntes und vielfältiges Aktionsprogramm erleben.

mehr
Garbsen
Katja Knop betrachtet das Mitmachplakat der Grundschule Saturnring im Gemeindehaus der Willehadikirche.

50 Jahre Auf der Horst: Der einst triste Stadtteil ist Dank des Engagements seiner Bürger voller Leben. Die Mitmachausstellung Der Griff nach den Sternen zeigt diese Vielfalt und Lebendigkeit noch bis zum 12. September im Gemeindehaus der Willehadikirche.

mehr
Seelze
Lara Morgner legt in Seelze ihre Prüfung an der Orgel ab. Christoph Slaby (links) hat sie vorbereitet, Lothar Mohn prüft sie.

Lara Morgner aus Garbsen hat in diesem Jahr nicht nur das Abitur gemacht, sondern zusätzlich noch das „kleine Abitur“ an der Orgel. So nennt Kirchenmusikdirektor Lothar Mohn aus Hannover die D-Prüfung an dem Instrument.

mehr
Auf der Horst
Foto: Der Spatenstich von Gastgebern, Bauleuten und Gästen vor den verbliebenen Überresten der ausgebrannten Willehadi-Kirche ist Startsignal für den Neubau, der möglichst zum Advent 2016 fertig werden soll.

Vor fast zwei Jahren wurde die Willehadi-Kirche ein Opfer der Flammen - und die evangelische Gemeinde am Orionhof von einer kräftigen Welle der Solidarität getragen. Am Dienstag gab nun ein Spatenstich das offizielle Symbol, dass wieder an einer Willehadi-Kirche gebaut wird.

mehr
Auf der Horst
Kirchenvertreter und SPD besichtigen das Gemeindehaus und die künftige Kirchenbaustelle.

Der Bau der neuen Willehadikirche, die am 30. Juli 2013 niederbrannte, kann beginnen. Nächste Woche, am Mittwoch oder Donnerstag, rücken die Bauarbeiter mit ihren Geräten an und richten die Baustelle ein.

mehr
Garbsen
Foto: Gestern wurde das neue Gemeindehaus der Willehadi-Kirche eingeweiht.

Sie lachen wieder, und das Lachen kommt aus tiefstem Herzen: Den Haupt- und Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde Willehadi ist gestern deutlich anzumerken gewesen, wie froh sie sind über ihr neues Zuhause.

mehr
Auf der Horst
Der hohe Saal ist das Herzstück des neuen Willehadi-Hauses.

Es ist ein großer Moment für Willehadi: Seit Juni 2013 steht die Gemeinde ohne Zuhause da. Erst wurde das alte Gemeindehaus wie geplant abgerissen, am 30. Juli brannte die Kirche nieder. Alle Gruppen arbeiteten verstreut weiter, aber das Herz fehlte. Am Sonntag wird das neue Haus eröffnet.

mehr
Garbsen
Seit dem Brand der Willehadikirche in Garbsen hat die Stadt ein Imageproblem.

Wieder haben Gewalttaten Garbsen in die Schlagzeilen gebracht. Die Stadt kämpft um ihr Image, aber kaum jemand hört recht zu. Ein Stadtbesuch.

mehr
Auf der Horst
Die letzten Mauern fallen: Gestern hat ein Bagger begonnen, die verbleibenden Mauern der Willehadi-Kirche abzureißen.

Dichter Staub umgibt die Willehadi-Kirche, brutal rüttelt der Bagger an den Backsteinmauern und Metallträgern des Kirchenbaus: Gestern hat der Abriss der noch verbliebenen Mauern der Kirche begonnen.

mehr
Auf der Horst
Zum Ende des Gottesdienstes versammelt sich die Gemeinde an der Ruine ihrer Kirche.

Ein Jahr nach dem Brand der Willehadi-Kirche hat die Gemeinde am Sonntag zurückgeblickt auf eine Welle von Hilfsbereitschaft und Herausforderungen.

mehr
Auf der Horst
Neubau Kirche Willehadi, Garbsen, Auf der Horst, Entwurf und Modell Gerd Lauterbach

Die ausgebrannte Willehadi-Kirche wird nicht wieder aufgebaut. Der Gemeindevorstand hat sich entschlossen, auf dem Fundament der alten Kirche ein neues Gotteshaus zu errichten - wirtschaftlicher, etwas kleiner. Von der Ruine werden Mauern der Erinnerung in das neue Haus einbezogen.

mehr
Auf der Horst
In Garbsen sollen mehrere Bauprojekte verwirklicht werden.

Am Talkamp soll ein Wohnobjekt für Studenten entstehen. Die Stadt will mit ihren jüngsten Plänen zwei Vorhaben verwirklichen.

mehr
Neues Gemeindehaus
Foto: Anwohner hatten nach dem Brand farbige Bändervor der ausgebrannten St.Willehadi-Kirche angebracht.

Schritt für Schritt geht die heimatlose Willehadi-Kirchengemeinde wieder besseren Zeiten entgegen. Nach dem verheerenden Brand wird das neue Gemeindehaus wieder aufgebaut. In der kommenden Woche wird das Richtfest gefeiert.

mehr
Auf der Horst
Von Willehadi steht noch ein Skelett. Alles am 30. Juli Beschädigte ist entfernt. Mittendrin steht noch der Altar, drum herum offene Mauern.

Die Aktion "Steine für Willehadi ist beendet. Eine stolze Summe von 12.734 Euro ist dank der Spender zusammengekommen. Ein Traumergebnis.

mehr
Auf der Horst
Beatrix „Bibi“ Kania ist nicht nur Küsterin in der Willehadigemeinde: Als Prädikantin gestaltet sie im Amtsbereich pro Jahr bis zu zehn Gottesdienste und schreibt dafür auch die Predigten selbst.Francke

Beatrix Kania (48) unterstützt die evangelische Willehadigemeinde als Laienpredigerin - mit dieser Aufgabe hat die hauptamtliche Küsterin eine Möglichkeit gefunden, über ihren Beruf hinaus auf ganz persönliche Weise ihren Glauben leben zu können und sich ehrenamtlich zu engagieren.

mehr
Willehadi-Kirche in Garbsen
Foto: „So schrecklich der Anlass ist – vielleicht  hat er am Ende etwas Gutes bewirkt“:  Prof. Günter Seeber (oben) leitet  für den Kirchenvorstand den Wiederaufbau der Willehadikirche.

Aufgeräumt sieht die Ruine der Willehadikirche in Garbsen aus. Jetzt, ein gutes halbes Jahr nach der Brandstiftung, sind die Trümmer endgültig weggeräumt - und der Garbsener Stadtteil Auf der Horst rückt zusammen.

mehr
16.400 Klicks für Mustique
Im Hintergrund züngeln Flammen, im Vordergrund steht der gerappte Text: Der Garbsener Sänger Mustique alias Mustafa Akdag äußert in einem Videoclip seine Wut und Bestürzung über die Situation im Stadtteil Auf der Horst. Nach dem Brand der Willehadi-Kirche kommt es dort weiterhin zu Vandalismus und Zündelei. Das Musikvideo ist im Internet zu sehen.

Der Clip ist so aktuell wie nie: Mit seinem Musikvideo „Meine City brennt“ bezog der Garbsener Rapper Mustique (30) im Januar öffentlich Stellung zu den Bränden in seiner Heimatstadt. Inzwischen haben mehr als 16.400 Menschen den Clip gesehen – doch es brennt weiter.

mehr
Auf der Horst
Polier Oliver Schröder und Pastorin Renate Muckelberg stehen am Grundstein des neuen Gemeindehauses.

Ein Zeichen des Aufbruchs und des Neuanfangs - so bezeichnet der Architekt Gerd Lauterbach den Umstand, dass neben der ausgebrannten Willehadi-Kirche nun das lange geplante neue Gemeindehaus wächst. Gestern Nachmittag hat die Gemeinde mit zahlreichen Gästen den Grundstein dafür gelegt. Auch der evangelische Superintendent Karl-Ludwig Schmidt fand es „berührend und auch anrührend, Zeuge zu sein, dass hier nun aufgebaut wird“.

mehr
Auf der Horst
Die Willehadi-Kirche im Garbsener Stadtteil Auf der Horst ist am 30. Juli niedergebrannt.

Die fünfköpfige Ermittlungsgruppe zum Brand der Willehadi-Kirche kommt nicht vorwärts: Die Belohnung von 15 000 Euro hat nichts bewegt, Gespräche mit Anliegern gestalten sich schwierig. Rund zehn Hinweise liegen auf dem Tisch, aber daraus wird keine „heiße Spur“.

mehr
Auf der Horst
Grauer Beton bestimmt das Bild am Eingang zum Grünzug. Ein befestigter Bolzplatz und ein Treff mit Dach stehen auf dem Wunschzettel.

Ein ganzjährig bespielbarer Bolzplatz mit Zaun, Flächen zum Skaten, ein Treffpunkt mit Regenschutz, Bänke zum Verweilen: Das steht ganz oben auf Wunschzetteln Jugendlicher und Erwachsener aus dem Stadtteil Auf der Horst. Ein Workshop mit ihnen sollte am Sonnabend aus Ideen ein Konzept werden lassen.

mehr
Garbsen
Tabea (15), Miriam Weiland (20), Nele (13), Helen (13), Christopher (12), Kai (13), Kira (12), Elisabeth von Rhein und Lena (10) gastieren am Sonntag zusammen als „Die Sterntaler“ in Marienwerder.

Der Garbsener Blockflötenchor Sterntaler gibt am Sonntag, 17. November, ein Benefizkonzert in der Klosterkirche Marienwerder. Der Erlös ist für die Aktion „Steine für Willehadi" gedacht.

mehr
1 3
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Garbsen

Die Bürger in Garbsen haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

doc6rmqsiboihf16pyp9k16
Das Meinfest hat viele Gesichter

Fotostrecke Garbsen: Das Meinfest hat viele Gesichter

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr