Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Everloh
Everloh
Gehrden
Ideenbörse: Beim Workshop zur Innenstadtentwicklung haben die Teilnehmer zahlreiche Anregungen zusammengetragen.

Einen Workshop zur Stärkung der Innenstadtentwicklung in Gehrden hat die Stadt veranstaltet. Das Interesse, das Engagement und der Ideenreichtum der Teilnehmer war groß.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Leveste
Längst nicht mehr zeitgemäß ist das mehr als 60 Jahre alte Feuerwehrgerätehaus an der Burgdorfer Straße: Seit Jahren wartet die Ortswehr Leveste auf ein neues Domizil.

Das neue Feuerwehrhaus in Leveste wird teurer als erwartet. Statt 1,4 Millionen Euro kostet es mehr als 1,7 Millionen Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lemmie
Johann Rottenbücher (vorne, Mitte) wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet.

Johann Rottenbücher kann auf eine lange und erfolgreiche Laufbahn in der Lemmier Ortsfeuerwehr zurückblicken. Für seine 60 Jahre lange Mitgliedschaft wurde der 80-Jährige nun von seinen Kameraden gebührend geehrt.

mehr
Lenthe
Der Schuppen an der alten Schule soll zum Dorfladen umgebaut werden. Eine nun gegründete Genossenschaft will das Projekt zum Erfolg führen.

"Wenn die Lenther mitmachen, wird es ein Erfolg", sagte Caroline Schlienkamp vor rund 100 Unterstützern der Idee zum Aufbau eines Dorfhauses im etwa 800 Einwohner großen Ortsteil Gehrdens. Einer der Grundsteine dafür wurde gelegt: die Gründung einer Genossenschaft.

mehr
Gehrden/Leveste
Pastor Dieter Rudolph besitzt eine Leidenschaft für Jazz- und Gospelmusik.

Vor drei Wochen trat Dieter Rudolph-Rodekohr sein Amt als neuer Pastor der Margarethengemeinde Gehrden und der Levester St.-Agatha-Gemeinde an. Nach einer langen beruflichen "Pilgerreise" durch den norddeutschen Raum zog es den 60-Jährigen zum Ende seiner Laufbahn wieder in die ländliche Gegend.

mehr
Leveste/Ditterke
Engagement für die Gemeinschaft: In Leveste sorgen neben Vereinen auch Familien mit hausgemachten Spezialitäten für das Wohl der Gäste.

Zwei Orte, zwei Sommerfeste: Sowohl in Leveste als auch in Ditterke kamen am Sonnabend hunderte Anwohner zusammen, um bei unerwartet vielen Sonnenstunden zu plaudern und zu feiern. Die Ortsräte konnten dabei auf die Unterstützung der heimischen Vereine zählen.

mehr
Gehrden
Die Mittel für die zweite Neubaustufe des Robert-Koch-Krankenhauses in Gehrden werden am Donnerstag noch nicht freigegeben.

Erst am Freitag hatte Max Matthiesen verkündet, der Weg sei frei für die weiteren Baumaßnahmen am Robert-Koch-Krankenhaus in Gehrden. Jetzt ruderte der CDU-Landtagsabgeordnete zurück. Bei seiner Pressemitteilung sei "leider eine Verwechslung passiert". Das Klinikum in Gehrden müsse weiter warten.

mehr
Gehrden
Das Klinikum Robert Koch soll einen zweiten Neubau erhalten. Das Geld dafür wird nun bereitgestellt.

Frohe Botschaft: Das Geld für den zweiten Neubauabschnitt am Klinikum Robert Koch in Gehrden wird bereitgestellt.

mehr
Gehrden
In den nächsten Jahren wird die Zahl der Schüler an den vier Gehrdener Schulen steigen.

Die Zahl der Schüler in Gehrden wird in den nächsten Jahren steigen. Das geht aus einer Prognose hervor, die die Stadtverwaltung vorgelegt hat.

mehr
Gehrden
Matthias Miersch diskutiert mit den Bewohnern in der Seelzer Straße.

Am Mittwoch erfolgte für ihn der Wahlkampfauftakt, am Donnerstag war er in Wennigsen und Ronnenberg im Einsatz. Gestern besuchte Matthias Miersch (SPD) Gehrden. An der Seelzer Straße kam der Bundestagsabgeordnete mit Bürgern ins Gespräch.

mehr
Gehrden
Gefährliche Begegnung: Auf der Behelfszufahrt umkurvt ein eine Sportlimousine mit wenig Abstand einen Kindergartentransport. Morgens geraten vor und auf der als Schulweg empfohlenen Feuerwehrzufahrt zurzeit vor allem Schulkinder und andere Fußgänger in Gefahr.

Heikle Ausweichroute: Wegen einer Baustelle müssen Anlieger und Baufahrzeuge derzeit eine schmale Feuerwehrzufahrt nutzen, um in das Neubaugebiet Großes Neddernholz zu gelangen. Dies ist aber auch ein polizeilich empfohlener Fußweg zur Grundschule. Deshalb kommt es zu vielen gefährlichen Situationen.

mehr
Gehrden
Gegen die Neubaupläne von Aldi und Lidl in Gehrden gibt es Einwände der IHK und der Region Hannover.

Die beiden Supermarkt-Discounter Lidl und Aldi sollen ihre neuen Märkte in Gehrden kleiner bauen als bislang geplant. Das ist die Ansicht der Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie der Region Hannover. Beide haben erhebliche Einwände gegen die geplanten Größen der Neubauten.

mehr
1 3 4 ... 74
doc6wd8qm2kkf5gd82c3ge
Eine Vielzahl an neuen Ideen

Fotostrecke Gehrden: Eine Vielzahl an neuen Ideen