Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Lemmie
Lemmie
Gehrden
Die Calenberger Musikschule präsentiert Bläserensembles im Bürgersaal.

Nachdem sich im vergangenen Jahr zum 25-jährigen Bestehen der Calenberger Musikschule die verschiedenen Bläserensembles unter dem Motto „Von Tuten und Blasen“ vorgestellt haben, wurde dieses Format im vollbesetzten Bürgersaal wiederholt. Zahlreiche Filmmusiktitel standen auf dem Programm.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gehrden
Sabine Ehrke kandidiert im Wahlkreis 47 für die AfD.

Die in Gehrden lebende Sabine Ehrke kandidiert für die AfD bei der Bundestagswahl. Dabei rechnet sich die 52-Jährige im Wahlkreis 47 als Direktkandidatin keine realistischen Chancen aus - aber über ihren Listenplatz 8 in Niedersachsen könnte sie durchaus in den Bundestag einziehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gehrden
Die technischen Fähigkeiten des neuen Overhead-Scanners des Heimatbundes sorgen für faszinierte Blicke.

Der Gehrdener Heimatbund kann seine Archivierungsarbeiten ab sofort deutlich effizienter und unkomplizierter erledigen. Durch einen neuen Overhead-Scanner ist es den Hobby-Historikern nun möglich, innerhalb weniger Sekunden Buchseiten oder Fotos digital zu speichern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gehrden
Mit viel Ausdruck setzen die Kinder  und Jugendlichen das Thema „Teilen“ im Singspiel „Die Speisung der 5000“ praktisch um.

Zehn Jungen und Mädchen des Kinder- und Jugendchores der Margarethengemeinde haben in der Margarethenkirche das Singspiel „Speisung der 5000“ aufgeführt. Mit starkem Beifall belohnten die Zuhörer am Ende die Leistung der jungen Darsteller.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gehrden
Wiedersehen nach 45 Jahren: 20  Frauen und Männer des Abgangsjahrgangs 1972 der Realschule haben sich in ihrer ehemaligen Schule getroffen.

20 Absolventen der früheren Realschule Gehrden treffen sich 45 Jahre nach ihrem Abschluss wieder. „Wir waren der erste Jahrgang der Realschule vor 51 Jahren“, berichtete Ute Meffert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lemmie/Sorsum
Eva-Maria Admiral spielt alle Rollen. Sie überzeugt als Oskar und als Mama Rosa.

Rund 180 Besucher erlebten die viel gerühmte, berührende Aufführung des Solostücks „Oskar und die Dame in Rosa“ mit Burgtheater-Schauspielerin Eva-Maria Admiral in der Mehrzweckhalle der Freien Waldorfschule Sorsum.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gehrden
Die Stadt Gehrden hat offenbar einen neuen Stadtrat gefunden. Der 38-jährige André Frederik Erpenbach soll demnächst ins Rathaus einziehen. Vorher muss er allerdings vom Rat der Stadt gewählt werden.

Die Stadt Gehrden hat offenbar einen neuen Stadtrat gefunden. Der 38-jährige André Frederik Erpenbach soll die Nachfolge von Christiane Kemnitz antreten. Die Entscheidung darüber trifft der Rat in der Sitzung am Mittwoch, 27. September.

mehr
Everloh
Der Wolfshund konnte wieder eingefangen werden. Dieses Foto von ihm hatte ein Auszubildender des Ritterguts Erichshof am Mittwochmorgen in einer Apfelplantage bei Everloh gemacht.

Der Ausreißer ist wieder zu Hause. Besitzer Miguel de la Torre konnte den Wolfshund, der ihm vor drei Tagen entlaufen war, am Donnerstagmorgen wieder einfangen. Das teilte der Filmtier-Züchter, dessen Tier am Mittwoch von zahlreichen Menschen für einen Wolf gehalten worden war, dieser Zeitung mit.

mehr
Everloh
In einer Apfelplantage bei Everloh wurde ein Tier gesichtet, das einem Wolf ähnelt.

Am Mittwochmorgen berichteten gleich mehrere Anwohner von einem Wolf, der am Benther Berg herumstreift. Doch bei dem Tier handelt es sich offenbar um einen Wolfshund, der dem Filmtierzüchter Miguel de la Torre vor zwei Tagen entlaufen ist. Gefahr für Menschen, gehe von dem Tier nicht aus, sagt er.

mehr
Gehrden
Elf Werke von Künstler und Ingenieur Ralf Haulitschek-Hauss hängen bis Ende Oktober im Klinikum Robert Koch Gehrden.

Im Klinikum Robert Koch Gehrden ist eine neue Ausstellung zu sehen. Der Künstler hinter den Bildern ist der Wennigser Ralf Haulitschek-Hauss, leitender Sicherheitsingenieur an der Medizinischen Hochschule Hannover.

mehr
Weetzen
Unfall in Weetzen.

Ein Fahrradfahrer ist am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Sichtweite der Zuckerfabrik in Weetzen schwer verletzt worden. Beim Überqueren einer Straßeneinmündung war er mit seinem Fahrzeug von einem Auto angefahren worden.

mehr
Gehrden
Beschwerliches und gefährliches Hindernis: Gisela Neldel kommt in der Fußgängerzone auf dem holprigen Schotterweg mit ihrem kleinen Rollator kaum vorwärts. Auch für junge Mütter mit Kinderwagen (siehe Bildergalerie) und ältere Fußgänger ist der Weg durch die City beschwerlich. Der kommunale Baustellenkümmerer Edmund Jansen äußert bei einer Baustellenbesichtigung im Gespräch mit Passanten immerhin viel Verständnis und bittet noch um ein wenig Geduld.

Geduldsprobe für Senioren, Rollstuhlfahrer und junge Mütter: Das Ende des zweiten Bauabschnitts der Innenstadtsanierung rückt zwar immer näher. Kurz vor dem Beginn der abschließenden Pflasterarbeiten häufen sich aber noch einmal Beschwerden von Fußgängern über die Schotterpisten der Großbaustelle.

mehr
1 3 4 ... 76

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6wr6bjbo64ms6s9xe98
Von Tuten und Blasen

Fotostrecke Gehrden: Von Tuten und Blasen