Volltextsuche über das Angebot:

2°/ -1° Schneeschauer

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Nachrichten
Gehrden
Stolze Eltern bei Bürgermeister Cord Mittendorf (rechts): René und Kathleen Ulbrich mit Sohn Paul.

Der kleine Paul Ulbrich ist der das erste Baby, das dieses Jahr in Gehrden zur Welt gekommen ist. Die Glückwünsche des Bürgermeisters am Freitag verschlief der Säugling allerdings.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gehrden
Auf Plakaten warnt die Bürgerinitiative Wennigsen & das Calenberger Land gegen Südlink vor Megamasten.

Mehr als 300 Zuhörer sind Freitagabend zur Informationsveranstaltung über die Stromtrasse Südlink in die Gehrdener Festhalle gekommen. Die Pläne des Netzbetreibers Tennet stoßen auf großen Widerstand im Calenberger Land.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gehrden
Vor vier Jahren wurde die Altlastendeponie Alte Badeanstalt umfassend saniert.

Positive Ergebnisse: Die aktuellen Messungen an der Altlastendeponie Alte Badeanstalt zeigen einen Rückgang der Schadstoffwerte - aber das Gift verschwindet nur langsam aus dem Grundwasser.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gehrden
Viel Feld und Wiese zwischen Knülweg und Levester Straße. Die Stadt will die Fläche für Gewerbe und Wohnbebauung nutzbar machen.

Die Stadt plant eine Änderung des Flächennutzungsplans am Knülweg, auch um dort eines Tages weiteres Gewerbe anzusiedeln und Wohnhäuser zuzulassen.

mehr
Gehrden
Nach dem Abriss der Obdachlosenunterkunft am Bünteweg ist Platz für Wohncontainer, in denen Asylbewerber untergebracht werden sollen.

Die Zahl der Asylbewerber, die der Stadt zugewiesen werden, steigt weiter. Bis Ende September muss Gehrden nach gegenwärtigem Stand 80 Flüchtlinge aufnehmen.

mehr
Gehrden
Über das Fachwerkhaus am Steinweg 25 wird heftig diskutiert. Laut Bürgermeister gibt es keine Alternative zu den Abriss- und Neubauplänen.

Klare Aussage in der seit Wochen geführten Diskussion um das ehemalige Wohn- und Geschäftshaus am Steinweg: Die Eigentümerin hat gegenüber Bürgermeister Cord Mittendorf deutlich gemacht, dass sie das Gebäude nicht verkaufen wird.

mehr
Gehrden
Ein Entwurf der Architekten sieht einen Neubau mit drei Giebeln vor der Kirche vor. Doch das Projekt ist umstritten.

In einem offenen Brief hat der Heimatbund Bürgermeister Cord Mittendorf und die Fraktionsvorsitzenden aufgefordert, sich für den Erhalt des Bratsch-Hauses einzusetzen.

mehr
Unterschriften-Petition
Foto: Heinz Strassmann, der Fraktionsvorsitzende der Grünen will die historische Bausubstanz in Gehrden erhalten.

Grüne und Heimatbund setzen sich für den Erhalt des Fachwerkhauses am Gehrdener Marktplatz ein. Die historische Bausubstanz soll jetzt mit Hilfe einer Internet-Petition vor einem bevorstehenden Abriss bewahrt werden. Auch auf den Straßen sammeln die Grünen Unterschriften.  

mehr
Kommunalpolitik
Foto: Ortsbürgermeister Finger fordert eine Tempo-30-Zone auf der B 65 in Everloh.

Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt, die Sanierung des Friedhofs und die Planung der 1000-Jahr-Feier: Beim Neujahrsempfang in Everloh haben Ortsrat und Kapellenvorstand gestern Mittag nicht nur auf das vergangene Jahr zurückgeblickt, sondern auch ihre Ziele für 2015 vorgestellt.

mehr
Leserbriefe
Gerade beim Markt am Donnerstag ist es eng am Bratsch-Haus. Unter anderem deshalb stehen viele Bürger dem bisherigen Entwurf skeptisch gegenüber. Ein Neubau würde noch breiter werden.

Die Zukunft des Bratsch-Hauses bewegt und beschäftigt zahlreiche Gehrdener Bürger. Lesen Sie einige Zuschriften, die unsere Redaktion erreicht haben.

mehr
Gehrden
Das alte Fachwerkhaus am Steinweg soll abgerissen werden.

Die Pläne, das Bratsch-Haus im Schatten der Margarethenkirche abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen, stoßen bei zahlreichen Bürgern auf Widerstand.

mehr
Gehrden
Foto: Neben dem Bratsch-Haus stand bis in die Siebzigerjahre das Haus Schaumann. Auf dieser Fläche soll der Neubau entstehen.

Das Bratsch-Haus am Steinweg kann wie von der Eigentümerin geplant abgerissen werden. An die Stelle soll ein neues Wohn- und Geschäftshaus gebaut werden.

mehr
So schön ist Gehrden

Im Südwesten der Landeshauptstadt gelegen schmiegt sich Gehrden an zwei Berge: Der Gehrdener und der Benther Berg bieten schöne Aussichten und Wege für Spaziergänger. Kommen Sie mit auf einen Streifzug und entdecken Sie Gehrden.

Anzeige

Gehrden