Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
53-Jähriger stirbt nach Unfall

Gegen Baum geprallt 53-Jähriger stirbt nach Unfall

Der 53 Jahre alte Autofahrer, der am Sonntagmorgen auf der Kreisstraße 240 bei Leveste von der Straße abkam und mit seinem Auto gegen einen Baum prallte, ist am Montagmorgen im Krankenhaus gestorben.

Voriger Artikel
Infektionswelle ist abgeklungen
Nächster Artikel
Nicolas liest am besten

Der Fiat Punto ist durch den Aufprall zerstört wurden.

Quelle: Dillenberg

Gehrden. Bei einem Unfall am Sonntag gegen 10.50 Uhr auf der Kreisstraße 240 bei Leveste ist ein 53-jähriger Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das Unfallopfer kam mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Wie die Polizei am Montag mitteilte, starb der Mann am Morgen an seinen schweren Verletzungen.

Bei einem schweren Unfall auf der K240 von Grosgoltern in Richtung Leveste musste ein älterer Mann mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Zur Bildergalerie

Der Mann war mit seinem Fiat Punto in Richtung Leveste unterwegs, als er von der Fahrbahn auf gerader Strecke abkam. Die genaue Unfallursache, war zunächst noch nicht bekannt.  Die K240 war während der Unfallaufnahme bis etwa 13 Uhr gesperrt.

fgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6soqvwyxj9cv4knfhn8
MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können

Fotostrecke Gehrden: MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können