Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
87-Jähriger fährt ohne Führerschein

Gehrden 87-Jähriger fährt ohne Führerschein

Ein 87-jähriger Mann aus Gehrden ist munter mit seinem Auto unterwegs gewesen, obwohl er schon längst keinen Führerschein mehr besitzt. Nun hat er einen Unfall verschuldet, bei dem ein 54-Jähriger verletzt wurde.

Voriger Artikel
Anlieger nehmen die Baustelle in der Stadt gelassen
Nächster Artikel
25 Jahre ein Zuhause für Senioren

Symboldbild

Quelle: Stephan Jansen

Gehrden. Der Senior fuhr am Freitagabend gegen 20 Uhr mit seinem Hyundai auf der Ronnenberger Straße und wollte die Schulstraße geradeaus Richtung Nedderntor überqueren. Laut Polizei missachtete er dabei die Vorfahrt eines von links kommenden 54-jährigen Gehrdeners, der mit seinem BMW Richtung Stadtweg abbiegen wollte. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge ist der 54-jährige leicht verletzt worden. Er musste ärztlich behandelt werden.

Die Polizisten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der 87-Jährige nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Führerschein wurde ihm bereits vor längerer Zeit entzogen. Den Senior erwarten nun zwei Strafverfahren, wegen fahrlässiger Körperverletzung und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Der Sachschaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Zeugen des Unfalles melden sich bei der Polizei in Ronnenberg unter der Telefonnummer (05109) 5170.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Gehrden
doc6soqvwyxj9cv4knfhn8
MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können

Fotostrecke Gehrden: MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können