Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Letztes Fenster wird in der Kirche geöffnet

Lenthe Letztes Fenster wird in der Kirche geöffnet

Ausklang der vorweihnachtlichen Aktion "Offener Adventskalender" in Lenthe. Das letzte Fenster wurde in der Kirche geöffnet.

Voriger Artikel
Mädchen beschenken Flüchtlingskinder
Nächster Artikel
Weihnachtsständchen vom Musikzug

Der Musik- und Singkreis Harmonie Lenthe spielt zum Abschluss des "Offenen Adventskalenders" in der Kirche.

Quelle: Picasa

Lenthe. Auch in diesem Jahr hat der Monat Dezember in Lenthe wieder ganz im Zeichen der Dorfgemeinschaft gestanden. Seit nunmehr 13 Jahren erfreut sich in der Ortschaft nicht nur der  vom Verein „Wir für Lenthe“ veranstaltete Adventsbasar im Schafstall auf dem Untergut großer Beliebtheit. Seit dieser Zeit organisiert der Lenther Frauenstammtisch auch die vorweihnachtliche Aktion „Offener Adventsfenster".

Das letzte Adventsfenster wurde nun in der Lenther Kirche mit der Musikgruppe  „Harmonie Lenthe“ geöffnet. Der Sing- und Musizierkreis setzt sich aus Mitgliedern des etablierten Frauensingkreises und engagierten Gitarrenspielern unter der Leitung von Frank Purfürst zusammen. Wie schon im vergangenen Jahr war die Kirche erneut bis auf den letzten Platz gefüllt. Nach dem Singen im Gotteshaus verpflegte die Freiwillige Feuerwehr am Gerätehaus die Gäste mit Essen und Trinken.

„Der Ablauf unterliegt wiederkehrenden Regeln“, verrät Ortsbürgermeister Jürgen Ermerling. Die jeweiligen Teilnehmer an den stets gut besuchten Abenden treffen sich um 18 Uhr an der Lenther Kirche und werden vom Ausrichter abgeholt. Beim offenen Adventsfenster hören die Mitwirkenden eine Weihnachtsgeschichte, um sich dann mit von den Gastgebern vorbereiteten Speisen und Getränken zu stärken. Die Ausrichtung dieser bis zu zwölf  abendlichen Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit  wird von engagierten Nachbargemeinschaften, den örtlichen Parteien und der Feuerwehr organisiert.

Der Startschuss für die offenen Adventsfenster fällt am 1. Dezember am Dorfplatz. Diese vom Ortsrat initiierte Auftaktveranstaltung beginnt mit dem Einschalten der Kerzen am von Bürgern gespendeten Weihnachtsbaum, den Lenther Kinder zuvor mit selbstgebastelten Sternen, Engeln und Kugeln geschmückt haben.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6soqvwyxj9cv4knfhn8
MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können

Fotostrecke Gehrden: MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können