Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gelbe Füße zeigen den sicheren Weg

Gehrden Gelbe Füße zeigen den sicheren Weg

Um den Schulweg für dieneue Erstklässler so sicher wie möglich zu gestalten, organisiert die Landesverkehrswacht zusammen mit der Polizei, dem ADAC, den Gemeindeunfallverbänden und Fachministerien die Aktion „Kleine Füße – sicherer Schulweg“.

Voriger Artikel
Malerei im Raum
Nächster Artikel
Eltern fordern, Kita-Satzung auszusetzen

Polizist Andreas Grüne sprüht kleine gelbe Füße auf den Asphalt. Die Erstklässler beobachten ihn aufmerksam

Quelle: Rabenhorst

Gehrden. In Gehrden war der Polizeibeamte Andreas Grüne mit Kindern der Klasse 1a der Grundschule Am Langen Feld unterwegs. „Wir bitten die motorisierten Verkehrsteilnehmer, in den ersten Wochen nach Schulanfang besonders umsichtig zu fahren und gerade an Schulen, Haltestellen und in Wohngebieten mit dem unbedachten Verhalten der Schulanfänger zu rechnen“, sagte Grüne, der gelbe Füße auf die Gehwege sprühte. Die auffälligen Farbpunkte an besonders neuralgischen Abschnitten sollen den Jungen und Mädchen signalisieren, an dieser Stelle besonders aufmerksam auf den Straßenverkehr zu achten. „Seid immer vorsichtig und passt auf – auch am Zebrastreifen und an der Ampel“, gab der Polizeibeamte den Erstklässlern mit auf den Weg.
Auch die Lehrerin der Eisbärenklasse hält die Aktion für sinnvoll: „Die Kinder werden durch die geschlossenen Füße daran erinnert, stehen zu bleiben und sorgfältig zu schauen, ob die Straße frei ist“, erläuterte Maike Witzick.
Mathilda findet die Idee gut: „Die gelben Füße zeigen uns, wo wir langgehen müssen“, sagte die Sechsjährige, die wie 47 andere Jungen und Mädchen seit vergangener Woche die Grundschule Am Langen Feld besucht.
Die Polizei kündigte eine verstärkte Polizeipräsenz an den Grundschulen an. Vorgesehen seien unter anderem Gurtkontrollen, aber auch Geschwindigkeitsmessungen. Grüne ist derzeit jeden Morgen zu Schulbeginn unterwegs. Er unterstützt nicht nur die Schulanfänger beim Überqueren der Straße, sondern guckt auch, ob sich Eltern und Autofahrer richtig verhalten.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6soqvwyxj9cv4knfhn8
MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können

Fotostrecke Gehrden: MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können