Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Amüsante Ringelnatz-Abende mit Frank Roder

Gehrden Amüsante Ringelnatz-Abende mit Frank Roder

Erfolgreiche Premiere: Erstmals veranstaltet die Metzgerey Kulturabende. Gast war Frank Roder mit seinem Soloprogramm „Allerdings. Ringelnatz“.

Voriger Artikel
Stilles Gedenken am Mahnmal
Nächster Artikel
Golfclub spendet für Flüchtlingsaktion

Begeistert das Publikum in der Metzgerey: Frank Roder mit seinem Programm „Allerdings. Ringelnatz“.

Quelle: Rabenhorst

Gehrden.  Das hat Spaß gemacht: Zum ersten Mal hat die Wein- und Ginbar  Metzgerey am Steinweg zu einem Kulturprogramm eingeladen. An zwei Abenden war Frank Roder, der Ensemblemitglied des traditionsreichen Hamburger Theaterschiffs ist, mit seinem höchst amüsanten Soloprogamm „Allerdings. Ringelnatz“ zu sehen und zu hören. 

Und beide Male war die Veranstaltung ausverkauft. Das Publikum war begeistert. Es wurde gelacht und sinniert, innegehalten und nachgescherzt. Es waren kurzweilige 90 Minuten, in denen Roder  die vielen Facetten von Joachim Ringelnatz (1883-1934) zeigte – mit Philosophen-Nonsens, Spott, expressionistischer Sprachspielerei und Kindergedichten. Alles mit lyrischer Leichtigkeit aus dem Ärmel Ringelnatz’ obligatorischen Matrosenkostüms geschüttelt. 

Frank Roders Auftritt war gleichzeitig der Startschuss für die Reihe „Kultur in der Metzgerey“. Regelmäßige weitere Angebote sind zum Beispiel das Table-Quiz an jedem dritten Mittwoch im Monat oder „God save the Gin“ mit wechselnden Aktionen und Themen rund um Gin an jedem Donnerstagabend.

Von Dirk Wirausky

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xfusxo32zo1cdjoxb5c
Sein Motto: Gemeinsam anpacken

Fotostrecke Gehrden: Sein Motto: Gemeinsam anpacken