Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Publikum erteilt Kindermusical den Ritterschlag

Gehrden Publikum erteilt Kindermusical den Ritterschlag

Viel Applaus und tolle Kritiken: Mehr als 200 Besucher haben in der Gehrdener Festhalle das alljährliche Kindermusical der Grundschule Am Castrum Castrum mit lautem und langen Beifall belohnt. An der Inszenierung des Stücks "Ritter Rost geht zur Schule" waren rund 100 Jungen und Mädchen beteiligt.

Voriger Artikel
Stahn übernimmt Vorsitz der SPD-Abteilung
Nächster Artikel
Spuren der Brandnacht sind beseitigt

Das Publikum in der Festhalle verfolgt gut gelaunt die Aufführung des Kindermusicals.

Quelle: Ingo Rodriguez

Gehrden. Mit dem Abschluss des Musical-Projekts setzten die beteiligten Grundschüler aus dem dritten und vierten Jahrgang gemeinsam mit ihren Lehrern eine langjährige Schultradition fort. "Das Projekt gehört seit 2001 zum festen Bestandteil der pädagogischen Arbeit", sagte Schulleiterin Nina von Zimmermann kurz vor dem Auftritt.

Zu diesem Zeitpunkt hatten in der Festhalle schon mehr als 200 Besucher Platz genommen - darunter Eltern, Geschwister und Freunde, die gekommen waren, um ein aufwendiges Großprojekt mit zu erleben.

Beteiligt waren an der Musical-Inszenierung rund 100 Dritt- und Viertklässler aus der Theater-AG, dem Schulchor, der Arbeitsgemeinschaft Kulissenbau und der Instrumental-AG. Sie hatten seit Febraur einmal wöchentlich an der Bühnenreife des Stücks gearbeitet - mit einer intensiven Probenwoche zum Abschluss. "Für die Kinder ist es ein bedeutsames Erlebnis, vor so großem Publikum auf der Bühne zu stehen", sagte von Zimmermann. Aus pädagogischer Sicht sei dieses Projekt gleichermaßen Talentsichtung und eine spannende Herausforderung für alle Beteiligten. "Und Lampenfieber gehört einfach dazu", sagte die Schulleiterin und sprach die magischen Worte: "Vorhang auf!"

Von Aufregung war jedoch bei den unbeschwert aufspielenden Grundschülern wenig zu spüren. Das Gesamtensemble hatte bei den Proben und in der Vorbereitungsphase ganze Arbeit geleistet: Bunte Kostüme, einfallsreiche Kulissen, beherzt und textsicher auftretende Nachwuchsakteure - und dazu immer wieder klangvolle Musik mit Gesang.

Die detailverliebte Umsetzung der Inszenierung zeigte sich schon in den ersten Szenen, als das Publikum den Ritter Rost höchstpersönlich mit dem Drachen und den Burgfräuleins kennen lernen konnte. Nach etwa einer Stunde erteilten die Zuschauer den Akteuren des Musical-Ensembles mit lautem Applaus dann auch den verdienten Ritterschlag.

doc6uee79d3aoy1ivykv5ry

Fotostrecke Gehrden: Publikum erteilt Kindermusical den Ritterschlag

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x738wxq4mo164nx44b4
Historische Wanderung in Bildern

Fotostrecke Gehrden: Historische Wanderung in Bildern