Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Vier Bäume stark beschädigt

Gehrden Vier Bäume stark beschädigt

Unbekannte haben zwischen dem ehemaligen Festplatz und dem Bolzplatz vier Bäume schwer beschädigt. Die Stadt sucht noch Zeugen.

Voriger Artikel
Sorgen wegen neuer Schließzeiten
Nächster Artikel
Ortsrat Everloh will ein Tempomessgerät kaufen

In Gehrden sidn am ehemaligen Festplatz Bäume schwer beschädigt worden.

Quelle: Stephan Hartung

Gehrden. Am Rande des ehemaligen Festplatzes sind vier Bäume mutwillig stark beschädigt worden. Ein Jungbaum so schwer, dass er laut Justyna Schmidt von der Stadt Gehrden vermutlich absterben werde. „Wir werden ihn allerdings erst einmal beobachten“, sagt Schmidt. Bei drei Bäume wird die Stadt nun nachschneiden und hoffen, dass sie sich erholen.

Nach Auskunft von Schmidt sind die Bäume vermutlich mit einem Messer zum Teil tief eingeschnitten und große Fläche der Rinde abgeschält worden. An einer Gleditschie sind zudem Getränkepackungen getackert worden. Der gesamte Schaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Wann die Bäume beschädigt worden sind, ist offen. „Die Schäden sind aber relativ frisch“, sagt Schmidt verärgert.

Die Stadt wird Anzeige erstatten und sucht zudem Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können. Sie können sich bei Schmidt unter der Telefonnummer (0 51 08) 6 40 45 23 melden. Hinweise, die zum Ergreifen der Täter führen, werden mit 100 Euro belohnt.

doc6wkheiwqyia1bvwa12bp

Fotostrecke Gehrden: Vier Bäume stark beschädigt

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xrawlorzsw16afat58s
Ortsbürgermeister sollen Buslinien bewerten

Fotostrecke Gehrden: Ortsbürgermeister sollen Buslinien bewerten