Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Schüler wird angefahren – Fahrer flüchtet

Gehrden Schüler wird angefahren – Fahrer flüchtet

ZBei einem Verkehrsunfall in Gehrden ist ein 13-jähriger Schüler leicht verletzt worden. Der 13-Jährige prallte mit dem linken Knie gegen die rechte Fahrzeugseite und zog sich eine Prellung zu. Der Fahrer des VW setzte die Fahrt fort, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Feuerwehrhaus wird teurer als erwartet
Nächster Artikel
Noch Kandidaten gesucht

Bei einem Verkehrsunfall ist ein 13-jährige Junge in Gehrden verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: Arno Bachert Tel:04917699285551

Gehrden. Bei einem Verkehrsunfall ist ein 13-jähriger Junge aus Gehrden am Dienstag gegen 13.45 Uhr verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei war der Schüler auf dem Heimweg, als er bei Grün den Fußgängerüberweg an der Lemmier Straße in Richtung Aral-Tankstelle überquerte. Auf der Fahrbahn wurde der Junge vermutlich von einem VW Kastenwagen, der von der Schulstraße in die Lemmier Straße abbog, angefahren. Der 13-Jährige prallte mit dem linken Knie gegen die rechte Fahrzeugseite und zog sich eine Prellung zu. Der Fahrer des VW setzte die Fahrt fort, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Ronnenberg unter der Telefonnummer (05109) 5170 in Verbindung zu setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6qort0sssh27vovdxl
Wilder Stilmix mit scharfen Tönen

Fotostrecke Gehrden: Wilder Stilmix mit scharfen Tönen