Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Die Besucher trotzen der Sommerhitze

Ditterke Die Besucher trotzen der Sommerhitze

Abkühlung im Schatten oder spritzige Aktionen mit kaltem Wasser: Beim Dorffest in Ditterke haben es die Besucher angesichts hochsommerlicher Temperaturen weitgehend ruhig angehen lassen. Nur die Kinder konnten gleichzeitig ausgelassen Toben und sich dabei trotzdem erfrischen.

Voriger Artikel
Betrunkener entwendet Rettungswagen und flüchtet
Nächster Artikel
Krankenwagen-Dieb stellt sich der Polizei

Beim Dorffest in Ditterke stehen Wasserspiele sowie Kreativangebote (siehe Bildergalerie), eine Hundevorführung und Mitmachaktionen auf dem Programm.

Quelle: Ingo Rodriguez

Gehrden. Hinter dem Feuerwehrgerätehaus waren am frühen Nachmittag die Schattenplätze unter den Bäumen schon kurz nach dem Auftakt nahezu komplett vergeben. Dort saßen die meisten der erwachsenen Besucher und klönten bei Kaffee, Kuchen und kühlen Getränken. „Das Fest ist einfach immer ein toller Treffpunkt für die Dorfbewohner“, sagte Ortsbürgermeisterin Heide Rath.

Das Organisationsteam aus dem Ortsrat und von der Feuerwehr hatte deshalb vor allem für Kinder Beschäftigungsmöglichkeiten vorbereitet. Und immer wieder nutzten Jungen und Mädchen die Gelegenheit, sich in einem kleinen Pool oder auf einer bewässerten Plane eine Abkühlung zu verschaffen.

Die hohen Temperaturen machten zwar auch den Mitgliedern des Polizeihundsportvereins aus Gehrden zu schaffen. Trotzdem: Weder herum rollende Bälle noch köstliche Leckerlies oder störendes Rufen konnten die Vierbeiner bei einer Gruppenvorführung von ihrem antrainierten Gehorsam ablenken – alles Erziehungssache. Wie das funktioniert und was dabei zu beachten ist, hatte den Besuchern eingangs Übungsleiterin Brita Watkinson erklärt.

Auf dem Programm des Dorffestes standen aber auch noch weitere Mitmachaktionen für Kinder – darunter Torwandschießen, Spiele, Geschicklichkeitsübungen mit Pedalos und Hüpfbällen sowie ein Kreativangebot. „Wir basteln Regenmacher“, sagte der neunjährige Fynn und bemalte ein Papprohr, das zuvor mit Kieselsteinen befüllt worden war. Für die Ortsbürgermeisterin des 300-Seelen-Dorfes war die Hitze unproblematisch. „Die Bäume spenden Schatten, das wird bestimmt ein toller lauer Sommerabend“, sagte Rath.

doc6r8dbr6fytg701b78aa

Fotostrecke Gehrden: Die Besucher trotzen der Sommerhitze

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6skonlv1tox1etd88dcf
Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde

Fotostrecke Gehrden: Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde