Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Benne tritt als Vize zurück

Gehrden Benne tritt als Vize zurück

28 Jahre war Friedrich Benne im Vorstand des Philatelistenvereins (PHV) Gehrden – seit 1988 als zweiter Vorsitzender. Freitagabend erklärte der 81-Jährige bei der Jahresversammlung seinen Rücktritt. Sein Nachfolger ist Heinrich Dröge.

Friedrich Benne ist eine Institution des PHV. Er zählte zu jenen Personen, die den Verein im Jahr 1969 aus der Taufe gehoben und in der Folge aktiv unterstützt haben. Umso schwerer fiel ihm der Abschied aus dem Vorstand.

 

Wie Benne gehört auch die 75-jährige Sigrun Bigorajski zu den Gründungsmitgliedern des Vereins. Beide wurden für ihre 40-jährige Treue ausgezeichnet.
Während sich der erste Vorsitzende Henning Radtke, Kassenwart Steffen Heise und Schriftführer Frank Hoefener zur Wiederwahl stellten und im Amt bestätigt wurden, ist der 72-jährige Heinrich Dröge aus Völksen neu im Vorstand. Einstimmig wurde er zu Bennes Nachfolger gewählt.

Damit ist zumindest für die nächsten drei Jahre die Zukunft der Sammler gesichert. Dann jedoch, sagte Radtke nachdrücklich, würden sich Heise, Hoefener und er aus der Vereinsspitze zurückziehen. ≥Darauf müssen wir vorbereitet sein." Das Problem beim PHV ist der Nachwuchs. Zwar sind noch sechs Jugendliche registriert, aber die nehmen nicht mehr aktiv am Vereinsleben teil. Einen Jugendleiter gibt es auch nicht mehr: Heiko Nuß hat aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt.

von Dirk Wirausky

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xrawlorzsw16afat58s
Ortsbürgermeister sollen Buslinien bewerten

Fotostrecke Gehrden: Ortsbürgermeister sollen Buslinien bewerten