Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Einbruchserie: Levester bilden Bürgerwehr

Gehrden Einbruchserie: Levester bilden Bürgerwehr

Die Bewohner des Gehrdener Ortsteils Leveste reagieren auf eine Einbruchserie im Dorf. Eine Bürgerwehr soll die nachbarschaftliche Aufmerksamkeit verbessern, zudem soll ein Informationssystem aufgebaut werden. „Gerade älteren Bürgern wollen wir die Ängste nehmen und sie außerdem aufklären“, sagt Initiator Ludwig Giesecke.

Voriger Artikel
Schützen bringen Königin die Siegerscheibe
Nächster Artikel
Pause bei den Haushaltsgesprächen

Die Bürgerwehr auf Patrouille: Auch in Leveste bei Gehrden wollen die Bürger ihre Sicherheit selbst in die Hand nehmen.

Quelle: dpa/Archiv

Hannover. Grund für seine Initiative seien Einbrüche im Dorf in der jüngsten Zeit, sagt Landwirt und CDU-Ortsratsmitglied Giesecke. Zudem seien immer häufiger fremde Personen im Ort unterwegs. „Sie betteln, betreten Privatgrundstücke und spionieren offenbar Häuser aus.“ Diesem Treiben hätten mehrere Levester nicht mehr tatenlos zusehen wollen. „Wir sind keine militante Einheit, die bewaffnet durch die Straßen zieht“, stellt Giesecke klar. Es solle vielmehr eine Brücke zwischen Bürgern und Polizei geschlagen werden.

Eine Serie von Einbrüchen macht auch den Einwohnern von Lehrte-Sievers- hausen Sorgen. Von mindestens sechs Grundstücken haben unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag Fahrräder und Elektrogeräte gestohlen. Aus Gartenschuppen entwendeten sie auch Hochdruckreiniger, Rasenmäher, ein Kettcar und eine Gartenliege. Sie konnten unerkannt entkommen, der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

dw/tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6skonlv1tox1etd88dcf
Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde

Fotostrecke Gehrden: Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde