Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
DLRG erfüllt Gianni einen Traum

Gehrden DLRG erfüllt Gianni einen Traum

Das Steinhuder Meer kannte Gianni bisher nur vom Ufer aus. Jetzt ist der Achtjährige erstmals in voller Fahrt hinüber gebraust – in einem Rettungsboot der DLRG.

Voriger Artikel
Flüchtling aus Aleppo hilft der Tafel
Nächster Artikel
Die Stadt als Muttertier

An Bord eines DLRG-Rettungsboot: Gianni genießt mit seiner Mutter die Fahrt auf dem Steinhuder Meer.

Quelle: privat

Gehrden. Es war ein Herzenswunsch von Gianni, mal mit einem der Boote der Lebensretter mitzufahren. Doch obwohl er mit den Schwimmern trainiert, wird er wohl niemals ein Mitglied der Rettungswache werden können. Denn der achtjährige Gehrdener Junge leidet an einer seltenen, unheilbaren Erkrankung. Seine Muskulatur baut sich nach und nach ab. Als er über die DLRG-Ortsgruppe Gehrden vom Wunsch des Jungen hörte, habe er sofort einen Termin möglich gemacht, berichtet Helge Thormeyer von der Bezirksleitung, die auch für die DLRG-Rettungswache am Nordufer zuständig ist. Am Wochenende senden viele Ortsgruppen ihre Lebensretter dorthin, um die Sicherheit der Badenden und Wassersportler zu gewährleisten. An den Wochentagen liegt das 90 PS starke Motorboot üblicherweise still. „Da konnten wir dann mal eine schöne Runde drehen“, berichtet Thormeyer. Die ganze Familie wurde eingeladen und mit passenden Rettungswesten ausstaffiert. Dann hieß es: ab die Post über den See. Vom Badestrand zum Wilhelmstein, entlang der Bojenreihen am Ufer und auch zur bekannten Postboje ging die Reise, während der junge Matrose auch einmal selbst das Steuer bedienen durfte. „Er hat sich fürchterlich gefreut, war ganz aufgekratzt und hat jeden Moment genossen“, sagt Thormeyer, der mit den Kollegen Georg Klar und Malte Steinkamp das Boot bediente. „Wir haben ihm das ganze Steinhuder Meer gezeigt, zum Glück hat das Wetter mitgespielt.“ Auch beim Abschluss mit Kakao und Kuchen an der Station strahlte Gianni noch immer. Und auch den Lebensrettern von der DLRG wird dieser spezielle Einsatz auf dem Steinhuder Meer noch lange in Erinnerung bleiben.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6spuzuimfg5l89ow7d5
Das Weihnachtsdorf funkelt wieder

Fotostrecke Gehrden: Das Weihnachtsdorf funkelt wieder