Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
DRK unterstützt das Kreativ-Café

Gehrden DRK unterstützt das Kreativ-Café

Der DRK-Ortsverein Gehrden hat sich für dieses Jahr vorgenommen, die vielfältige Arbeit mit Kindern finanziell zu unterstützen.

Voriger Artikel
Taufe und Picknick auf der Margarethenwiese
Nächster Artikel
Hausbewohnerin überrascht Einbrecher

Andrea Nitsch (von links) und Jutta Rudat vom DRK besuchen die Krabbelgruppe. Heiderose Lohmann, Sewa Hadschi mit Sohn Rebin (2) und Elisabeth Liese freuen sich über die Spende.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Gehrden. DRK-Vorsitzende Andrea Nitsch und Schatzmeisterin Jutta Rudat überreichten jetzt eine Spende in Höhe von 500 Euro an die Krabbelgruppe des Kreativ-Cafés. Die Jungen und Mädchen werden in einem Nebenraum von Heiderose Lohmann, Elisabeth Liese und Uta Wandersleben betreut, während ihre Mütter im Gemeindesaal mit den ehrenamtlichen Helferinnen nähen, Deutsch lernen und einmal im Monat gemeinsam frühstücken.

"Wir freuen uns sehr über diese großzügige Zuwendung. Davon können wir nun unter anderem auch Spielsachen für den Garten kaufen", sagt Lohmann. Die 500 Euro stammen aus dem Topf des Ehrenamtspreises, mit dem Gehrdens DRK-Chefin von der Sparkasse Hannover ausgezeichnet wurde.

Das Geld ist nicht die erste Spende des DRK. "Wir haben bereits 1000 Euro an die DRK-Kinderfreizeit in Einbeck, 500 Euro für den Gehrdener Naturschutzbund sowie 500 Euro an die Palliativgruppe Barsinghausen gespendet", zählt Nitsch auf.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x5jwo05qw71j99iu355
Umweltdetektive sind nun Müllsündern auf der Spur

Fotostrecke Gehrden: Umweltdetektive sind nun Müllsündern auf der Spur