Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Malia Jolie ist das 1000. Baby des Jahres

Gehrden Malia Jolie ist das 1000. Baby des Jahres

Kaum hatte Malia Jolie am Freitagvormittag das Licht der Welt erblickt, war ihr auch schon der erste Titel sicher: Mit ihr konnte das Klinikum Gehrden das 1000. Baby des Jahres vermelden.

Voriger Artikel
Neubaugebiet soll Stadtkasse füllen
Nächster Artikel
Stimmung kommt auch bei 14 Grad auf

Das 1000. Baby des Jahres ist da: Bella und Nils Knemeyer freuen sich mit Melody (8) und Mason (1) über Malia Jolie.

Quelle: Carsten Fricke

Gehrden. "Das habe ich heute morgen von der Hebamme erfahren", sagt Malia Jolies erschöpfte, aber glückliche Mutter Bella Knemeyer nach der Geburt. Ein Kaiserschnitt. Die 32-jährige Wunstorferin hatte bereits vor etwa einem Jahr ihren Sohn Mason in Gehrden entbunden. "Wir sind von der Klinik begeistert - deshalb sind wir wieder hierher gekommen", betont ihr Mann Nils Knemeyer. "Die Ärzte und Hebammen sind sehr lieb und kompetent", fügt Bella Knemeyer hinzu. "Sie gehen auf einen ein und erklären einem während der Operation alles genau."

So viele Entbindungen wie in diesem Jahr zählte das Klinikum Robert Koch schon lange nicht mehr. Auch bedingt durch das Aus der Geburtsklinik im Nordstadtkrankenhaus stieg die Zahl der Geburten nun aber sogar deutlich an: Im vergangenen Jahr gab es im Gehrdener Krankenhaus 889 Entbindungen, 2013 waren es 773 und davor kamen sogar nur 764 Babys zur Welt.

Für Bella und Nils Knemeyer ist das Familienglück mit ihrer achtjährigen Tochter Melody, Mason (1) und Malia Jolie nun perfekt. "Wir sind komplett", sagt der Vater.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6spuzuimfg5l89ow7d5
Das Weihnachtsdorf funkelt wieder

Fotostrecke Gehrden: Das Weihnachtsdorf funkelt wieder