Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Mitgliederschwund bei Schützen wird gestoppt

Ronnenberg Mitgliederschwund bei Schützen wird gestoppt

Beim Kreisschützenverband Deister-Leine keimt mit Blick auf die Zukunft wieder etwas Hoffnung auf. „Nach dem katastrophalen Mitgliederschwund im Jahr 2014 hatten wir im vergangenen Jahr einen Verlust von nur elf Mitgliedern“, erklärte der Vorsitzende Peter Nolte.

Voriger Artikel
Unbekannte zerkratzen Autolack
Nächster Artikel
"Meine Bilder sollen beruhigen und gefallen"

Bei der 63. Delegiertenversammlung wurden zahlreiche Schützen geehrt.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Ronnenberg. Im Vorjahr hatte unter anderem die Auflösung des Schützenvereins Barsinghausen 05 für eine negative Tendenz gesorgt, die sich zum Glück nicht fortgesetzt habe. Auch oder gerade durch die von einigen Vereinen durchgeführten Maßnahmen verzeichnen diese Vereine sogar einen Mitgliederzuwachs, sagte der Kreisvorsitzende bei der 63. Delegiertenversammlung im Gemeinschaftshaus Ronnenberg. „Auch wenn sich der Mitgliederschwund zwar nicht gänzlich aufhalten lässt, so wird er sich durch diese Vereinsaktivitäten merklich verlangsamen“, sagte Nolte.

Im Mittelpunkt habe dabei im vergangenen Jahr vor allem das sportliche Schießen gestanden. Ein Sonderlob hatte der Vorsitzende des 1340 Mitglieder starken Kreisschützenverbandes mit 16 Vereinen in diesem Zusammenhang für den Nachwuchs parat, der sich mit starken Leistungen hervorgetan habe. Auch bei den Ehrungen standen besondere sportliche Leistungen im Vordergrund: Die goldene Nadel des KSV erhielten Karl-Heinz Lapossa und Detlef Wienäber, Silber gab es für Angela Blume, Gertrud Koch und Tobias Hennecke, Celine Logemann, Ira Beil und René Gummert wurden mit der bronzenen KSV-Nadel ausgezeichnet. Zudem wurden Andreas Lechte aus Gehrden zum Hauptschießsportleiter und Wolfgang Schulze aus Langreder zum Oberschießsportleiter ernannt.

Der diesjährige Kreisschützenfesttag findet am 7. August von 11 Uhr an zum zweiten Mal im Zechensaal in Barsinghausen statt.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6sna4qtu7ebxtssjdf6
Glühwein und Schmalzbrote als Dankeschön

Fotostrecke Gehrden: Glühwein und Schmalzbrote als Dankeschön