Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bescherung am Tafelladen

Gehrden Bescherung am Tafelladen

Der Verein Deistersterne hat am Tafelladen in Gehrden Weihnachtsgeschenke an bedürftige Kinder verteilt.

Voriger Artikel
Spaß am Lernen - auch in den Ferien
Nächster Artikel
Heiligabend schwimmen bei Kerzenschein

Bescherung: Rozalin (4), Dildar (9) und Khudaida (6) erhalten vor dem Tafelladen in Gehrden Weihnachtsgeschenke von Doreen Inhesten.

Quelle: Wirausky

Gehrden. Strahlende Augen, aufgeregte und gespannte Kinder sowie zahlreiche Päckchen:  Heiligabend ist zwar erst in einer Woche, doch der Verein Deistersterne hat bereits jetzt vor der Gehrdener Tafel am Kantplatz Weihnachtspäckchen an die Jungen und Mädchen der bedürftigen Menschen verteilt. „Für manches Flüchtlingskind ist es das erste Mal, dass sie ein Weihnachtsgeschenk bekommen“, erzählt Doreen Inhestern, die gemeinsam mit Heiko Thöle etwa 80 liebevoll von Kindern und Privatpersonen bunt verpackte Pakete verteilte.
Wichtig ist Inhestern, dass jedes Kind ein Buch beziehungsweise ab 11 Jahren ein Büchergutschein bekommt. „Wir wollen gerade die Kinder von Flüchtlinge an die deutsche Sprache heranführen“, sagt Inhestern. Ansonsten finden die Kinder neben bunten Tüten mit Süßigkeiten auch Spielzeug, Spiele, Zahnbürsten, Handschuhe oder selbstgestrickte Socken in den Päckchen. „Alle sollen etwas Schönes bekommen“, sagt Inhestern. So wie die Geschwister Rozalin, Dildar und Khudaida. "Wir können es gar nicht erwarten, die Päckchen zu Hause auszupacken", sagen sie.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6sna4qtu7ebxtssjdf6
Glühwein und Schmalzbrote als Dankeschön

Fotostrecke Gehrden: Glühwein und Schmalzbrote als Dankeschön