Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtsmann kommt nur einmal die Woche

Gehrden Weihnachtsmann kommt nur einmal die Woche

Die schöne Tradition bleibt in Gehrden bestehen - allerdings in abgespeckter Version: Statt wie in der Vergangenheit täglich kommt der Weihnachtsmann in diesem Jahr nur einmal in der Woche zu den Kindern in die Fußgängerzone. Zum ersten Mal wird er am 4. Dezember Süßigkeiten und Obst erteilen.

Voriger Artikel
Kleingartenverein gibt Grundstück an Lidl ab
Nächster Artikel
Stammgäste werden mit Likör begrüßt

Im vergangenen Jahr beschenkte Kayleigh-Eileen Rohrig als Weihnachtsfrau noch täglich die Kinder. In diesem Winter findet die schöne Tradition nur noch einmal in der Woche statt.

Quelle: Rabenhorst

Gehrden. Leicht gemacht hat es sich Jessica Wichmann nicht. Aber nachdem selbst ein Aufruf in dieser Zeitung und im Internet keinen Erfolg hatte, und sich kein neuer Weihnachtsmann-Darsteller fand, traf sie schweren Herzens die Entscheidung: Statt wie in den vergangenen Jahren an jedem Tag im Dezember bis Weihnachten werden die Kinder in diesem Winter nur einmal wöchentlich vom Weihnachtsmann beschert. Und zwar zum ersten Mal am Sonntag, 4. Dezember, um 16.45 Uhr.

Dann wird die Gehrdenerin, die die schöne Tradition im vergangenen Jahr als spontane Organisatorin vor dem Aus bewahrte, ihren Mann Sven in das rote Kostüm stecken. "Er kann das unter der Woche nicht machen, da er arbeitet, aber am Wochenende springt er jetzt eben ein", erklärt Wichmann.

Auch am 11. und 18. Dezember sowie am Freitag, 23. Dezember, wird ihr Mann die Kinder in der Innenstadt nachmittags beschenken. Zusätzlich wird der Weihnachtsmann auch am Nikolaustag, dem 6. Dezember, nach Gehrden kommen. Dann wird Nico Henning in das Kostüm schlüpfen und die Kinder mit Süßigkeiten versorgen - wegen einer verlorenen Wette.

Damit auch bei jedem der fünf Auftritte immer genügend Leckereien im Sack des Weihnachtsmanns sind, werden in dieser Woche wieder Spenden angenommen. Vom Mittwoch bis Freitag können im Bistro des Delfi-Bades Süßigkeiten, Obst und andere Kleinigkeiten abgegeben werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6sna4qtu7ebxtssjdf6
Glühwein und Schmalzbrot als Dankeschön

Fotostrecke Gehrden: Glühwein und Schmalzbrot als Dankeschön