Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Diese Jungs dürfen mit den Profis auflaufen

Barsinghausen/Gehrden Diese Jungs dürfen mit den Profis auflaufen

Am Sonntag schlägt ihre große Stunde. Und die Vorfreude darauf ist den E-Junioren des SV Gehrden schon deutlich anzusehen. Sie sind von HAZ und NP als Auflaufkinder für das DFB-Pokalspiel zwischen dem 1. FC Germania Egestorf/Langreder und den Bundesligaprofis von 1899 Hoffenheim ausgewählt worden.

Voriger Artikel
Rotdornbäume bleiben stehen
Nächster Artikel
Museum im Siemens-Geburtshaus eingerichtet

Die E-Junioren des SV Gehrden freuen sich auf ihren großen Auftritt als Auflaufkinder beim DFB-Pokalspiel zwischen dem 1. FC Egestorf/Langreder und dem Bundesligisten 1899 Hoffenheim.

Quelle: Björn Franz

Gehrden/Barsinghausen. Trainer Tim Ressel ist damit eine echte Überraschung gelungen. Der 18-Jährige, der seit dem 1. August sein Freiwilliges Soziales Jahr beim Gehrdener Verein absolviert, hat die lebhafte Truppe gerade erst übernommen. Und von der Bewerbung für den großen Auftritt im August-Wenzel-Stadion hatte er den 13 Kindern zunächst gar nichts erzählt.

Bei einer der ersten Trainingseinheiten konnte Ressel den Jungs jetzt die tolle Nachricht überbringen, dass sie die Erstligaspieler aus Hoffenheim und die Egestorfer, die von der Sensation träumen, am Sonntag aus nächster Nähe erleben dürfen. Vielleicht taugt dieses Erlebnis ja als Motivationssprintze für eine schwierige Saison, in der auf die Mannschaft durchweg ältere Gegner warten. Der Auftakt war zumindest vielversprechend: Gegen den SC Empelde gab es zum Saisonstart ein beachtliches 4:4.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6soqvwyxj9cv4knfhn8
MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können

Fotostrecke Gehrden: MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können