Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Würdigung für Sigrid Hahn

Leveste Würdigung für Sigrid Hahn

20 Jahre war Sigrid Hahn Ortsbürgermeisterin in Leveste. Jetzt hat sich die 76-Jährige in den politischen Ruhestand verabschiedet. Bei der Mitgliederversammlung der SPD-Abteilung Leveste wurden ihre Verdienste gewürdigt.

Voriger Artikel
Das sind die Gewinner des Adventskalenders
Nächster Artikel
Hier sind die Lions-Gewinner vom 2. Dezember

Heiner Aller (von links), Sigrid Kaps, Henning Harter, Sigrid Hahn und Michael Passior.

Quelle: Wirausky

Leveste. Die Männer sind Schuld - ohne ihre Ehegatten wären Sigrid Kaps und Sigrid Hahn vermutlich nie in die SPD eingetreten. Und während Sigrid Kaps seit nunmehr 25 Jahren eine treue sozialdemokratische Seele ist, hat ihre Namensvetterin Sigrid Hahn nach ihrem Eintritt 1990 kommunalpolitische Karriere gemacht. Die 76-Jährige wurde 1996 Ortsbürgermeisterin in Leveste und saß zudem für die SPD im Rat der Stadt. Nun wird sie ihr politisches Engagement deutlich verringern. Für das Amt des Ortsbürgermeisterin hat sie bei den Kommunalwahlen nicht mehr kandidiert, den Einzug in den Rat verfehlte sie im September knapp.

Der SPD-Ortsvereins-Vorsitzende Hennig Harter würdigte Hahn bei der Mitgliederversammlung der Levester Sozialdemokraten als "eine loyale und engagierte Mitstreiterin". Er kenne niemand, der die Drucksachen so genau und akribisch von vorne bis hinten durchgelesen habe. "Selbst ein fehlendes Komma ist ihr aufgefallen", sagte Harter. Zudem sei Sigrid Hahn eine Art "Wunderwaffe" in der Fraktion gewesen. "Sie war vielseitig einsetzbar - egal in welchem Fachausschuss", betonte Harter.

Für den ehemaligen Finanzminister Heiner Aller steht Sigrid Hahn sinnbildlich für Basisarbeit. "Wenn die Leute vor Ort gut sind, dann hat das positive Auswirkung nach oben", sagte Aller. Sigrid Hahn habe unglaublich viel Zeit und Engagement in die politische Arbeit im Ort investiert. "Sie verkörpert die SPD in Leveste", sagte Aller.

Hahns Nachfolger als Ortsbürgermeister, Michael Passior, erinnerte daran, dass die SPD 2001 mit 55,8 Prozent das beste Wahlergebnis in Leveste erreicht habe. "Ein Verdienst von Sigrid Hahn", lobte er. Sie habe zudem immer die Bürger im Blick gehabt und stets den Kontakt zu ihnen gesucht, meinte Passior.

"Mein Ziel war es, etwas zu tun", sagte die 76-Jährige in ihrer Dankesrede bescheiden. Sie brauche Aktivitäten. Und das Amt der Ortsbürgermeisterin habe sie immer gerne gemacht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6soqvwyxj9cv4knfhn8
MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können

Fotostrecke Gehrden: MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können