Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Kindermusical in der Festhalle

Gehrden Kindermusical in der Festhalle

Die freche Maus Ladislaus steht im Mittelpunkt eines Musicals, das die Calenberger Musikschule am Sonnabend, 26. November, in der Festhalle Am Castrum in Gehrden aufführt. Das Musiktheater für Augen und Ohren ist für Kinder ab drei Jahren geeignet.

Voriger Artikel
Ein Raum der Stille im Klinikum
Nächster Artikel
Kritik an der Absage von Ausschüssen

Lieselotte Daniel, Lisa Meister, Janina Pritsch, Julian Pritsch und Sophie Koeppen (vorn) sind die Hauptdarsteller im Musical "Ach du Schreck, Ladislaus ist weg".

Quelle: Privat

Gehrden. Auf der Bühne der Gehrdener Festhalle wird eine Menge los sein. Es singen, spielen und tanzen die Grundbereichsgruppen von Isabel Pritsch, die auch die Idee zu diesem Kindermusical entwickelt hat. In den Hauptrollen des Stücks mit dem Titel "Ach du Schreck, Ladislaus ist weg" wirken Janina Pritsch als Eulalia, Lieselotte Daniel als Hippelhopp, Lisa Meister als Schnipp Schnapp, Sophie Koeppen als Flubbi und Julian Pritsch als Bruno Bär mit. Am Klavier begleitet Janina Koeppen.

Der Inhalt des Musicals: Konrad der Kontrabass fährt kurz vor der Weihnachtszeit mit seinem Orchester auf Weltreise und Ladislaus, die freche Maus, begleitet ihn, ohne vorher mit ihren Freunden gesprochen zu haben. Nun müssen Eulalia, Hippelhopp, Flubbi und Bruno Bär das Weihnachtskonzert der Musikschule alleine organisieren. Ob das wohl klappt? Doch sie sind ja nicht allein. Unterstützung bekommen sie von Schnipp Schnapp, und Freunden aus aller Welt, wie den Sternenfischen, den Tannenbäumen und den Schneemännern und dem Postbotenvogel, der für alle Freunde eine Überraschung in der Hand hält.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Gehrden
doc6sjkgic0mk31b8l10dcc
Mal klassisch, mal modern

Fotostrecke Gehrden: Mal klassisch, mal modern