Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Eiche erinnert an Martin Luther

Empelde Eiche erinnert an Martin Luther

Ein zarter Sprössling als Erinnerung an das Wirken Martin Luthers: Im Innenhof der Johanneskirchengemeinde in Empelde steht jetzt eine sogenannte Luther-Eiche. Rund 30 Gemeindemitglieder haben mit der Baumpflanzung den Beginn des bevorstehenden Reformationsjubiläums gefeiert.

Voriger Artikel
Erheblicher Geburtenanstieg im Klinikum
Nächster Artikel
Sprungturm im Delfi-Bad wird doch gerettet

Heiner Dettmer klopft symbolisch noch einmal den Boden rund um die neue Luther-Eiche fest.

Empelde. Genau 500 Jahre ist es der Überlieferung nach am 31. Oktober des nächsten Jahres her, dass mit dem Thesenanschlag Luthers die Zeit der Reformation begann. Aus diesem Anlass begeht die Evangelische Kirche ein Gedenkjahr, das in diesem Jahr am 31. Oktober beginnt. Zum Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten will die Landeskirche mehr als 200 sogenannte Luther-Eichen pflanzen.

Eine davon haben Pastorin Marion Klies und Heiner Dettmer aus dem Kirchenvorstand nach dem Sonntagsgottesdienst mit Gemeindemitgliedern im Innenhof an der Hallerstraße eingegraben „Diese Eichen sind vor zehn Jahren zu Beginn der Reformationsdekade aus dem Samen einer Luther-Eiche von 1917 in Polle an der Weser gezogen worden“, sagte Klies.

Die Pastorin erläuterte auch den Hintergrund der Baumpflanzungen: Das sei eine alte Tradition, die bis in die Zeit Luthers zurückreiche und der beginnenden Neuausrichtung der Kirche gedenken solle. „Einer Legende nach wurde die erste Luther-Eiche am 11. Dezember 1520 in Wittenberg gepflanzt – dort, wo der Reformator am Vortag die päpstliche Bannandrohungsbulle und Bücher seiner Gegner verbrannt hatte“, sagte Klies.

Laut Wikipedia sollen die meisten der heute noch existierenden Luther-Eichen im Jahr 1883 anlässlich des 400. Luther-Geburtstages gepflanzt worden sein – auf zentralen Plätzen und vor Kirchen. Derzeit gibt es demnach rund 100 Exemplare, 20 davon im Bereich der Landeskirche Hannover.

doc6s1nwn7xrfsh6pxb1uo

Heiner Dettmer klopft symbolisch noch einmal den Boden rund um die neue Luther-Eiche fest.

Quelle:
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6skonlv1tox1etd88dcf
Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde

Fotostrecke Gehrden: Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde