Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher scheitern an stabilen Türen

Gehrden Einbrecher scheitern an stabilen Türen

Einbrecher sind in Gehrden unterwegs. In zwei Fällen scheiterten sie laut Polizei offenbar an stabilen Eingangstüren.

Voriger Artikel
Walter Tscharntke ist gestorben
Nächster Artikel
Reh liegt zerlegt auf Friedhof

Stabile Fenster und Türen machen es Einbrechern schwer, in Häuser zu gelangen.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Gehrden. War es Dummheit, das falsche Werkzeug oder tatsächlich stabile Türen, die Diebe bei ihren Einbruchsversuchen scheitern ließen? Die Polizei geht von letzerem aus. Von der Tür eines Büros an der Dammstraße ließen die Einbrecher wieder ab, als sie diese in der Nacht zum Montag aufhebeln wollte. Laut Polizei scheiterte dies an den guten Sicherungseinrichtungen.

Wie die Polizei weiter mitteilte, kamen die bislang unbekannten Täter auch bei einem Zweifamilienhaus in der Straße Hainwiesen nicht weiter. Sie versuchten vergeblich, die Terrassentür der Erdgeschosswohnung aufzubrechen. Der Versuch wurde am Montag entdeckt.
Zeugen melden sich unter der Telefonnummer (05109) 5170 im Polizeikommissariat Ronnenberg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Gehrden
doc6skonlv1tox1etd88dcf
Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde

Fotostrecke Gehrden: Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde