Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mehrere Autos aufgebrochen

Gehrden/Leveste Mehrere Autos aufgebrochen

In der Nacht zu Dienstag wurden insgesamt drei Fahrzeuge in Gehrden und Leveste aufgebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Wahlhelfer bekommen mehr Geld als bisher
Nächster Artikel
Neue Grundschule, mehr Betreuungsplätze

In Leveste und Gehrden sind mehrere Fahrzeuge aufgebrochen worden.

Quelle: Archiv

Gehrden/Leveste. In der Straße Zum Holze in Leveste wurde bei einem BMW die hintere linke Dreiecksscheibe eingeschlagen und aus dem Innenraum das Lenkrad samt Airbag entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 1500 Euro.
In unmittelbarer Nähe wurde in der Straße Neddernwanne zudem ein VW Touareg auf bislang unbekannte Weise geöffnet. Aus dem Fahrzeuginneren wurden die Multi-Media-Navigationseinheit und ein CD-Wechsler entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 5700 Euro.
Und an der Bismarkstraße in Gehrden wurde zunächst die Dreiecksscheibe eines Daimler AMG zerstört. Anschließend wurden aus dem Fahrzeuginneren das Lenkrad sowie die Tachoeinheit fachgerecht ausgebaut und gestohlen. Die Schadenshöhe ist  noch nicht bekannt.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Gehrden, Telefon (05108)  4410, oder mit dem Polizeikommissariat Ronnenberg, Telefon (05109)  517115, in Verbindung zu setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x738wxq4mo164nx44b4
Historische Wanderung in Bildern

Fotostrecke Gehrden: Historische Wanderung in Bildern