Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Feldweg wird für Busumleitung präpariert

Gehrden Feldweg wird für Busumleitung präpariert

Auf dem Ziegeleiweg in Gehrden klaffen keine riesigen Schlaglöcher mehr. Mitarbeiter der Straßenmeisterei Ronnenberg haben einen privaten Teil der Schotterstrecke mit Erlaubnis der Eigentümer provisorisch ausgebessert. Die Strecke wird in Kürze als Umleitung für Linienbusse genutzt.

Voriger Artikel
Zimmerer decken heikle Schieflage auf
Nächster Artikel
Erlebnisgarten ist ein Stück Stadtgeschichte

Keine Schlaglöcher mehr: Die von Mitarbeitern der Straßenmeisterei ausgebesserte private Strecke des Ziegeleiweges wird während der Sanierung und Sperrung der Kreisstraße 231 mit Erlaubnis der Eigentümer als Umleitung für zwei Buslinien genutzt.

Quelle: Ingo Rodriguez

Gehrden. Frischer Schotter, fest verdichtet, ebene Strecke, anstatt Buckelpiste mit Schlaglöchern: "Wenn ab Montag wegen der Sanierungsarbeiten abschnittsweise die Kreisstraße 231 gesperrt ist, wird der Ziegeleiweg als Umleitungsstrecke für die Buslinien 560 und 561 genutzt", begründet der Sprecher der Region Hannover, Klaus Abelmann, die Ausbesserungsmaßnahme.

Hintergrund ist die in der nächsten Woche beginnende Fahrbahnerneuerung der K 231. Für den ersten Bauabschnitt ist eine zweitägige Vollsperrung des Streckenabschnitts zwischen dem Gehrdener Friedhof und dem westlichen Verkehrskreisel erforderlich. In dieser Zeit sollen die beiden öffentlichen Buslinien über einen Feldweg, den Ziegeleiweg, den Knüllweg und die Bahnhofsstraße umgeleitet werden. Um eine noch kompliziertere Umleitungsstrecke zu vermeiden, teilt die Region mit. Die Maßnahme sei mit den Eigentümern der privaten Strecke - dem Realverband und einem Landwirt - abgestimmt worden.

Die Region betont jedoch ausdrücklich: Die Umleitungsstrecke ist nur für die Buslinien zugelassen. Das werde die Polizei streng überwachen.

doc6vus5ba5d7713l6v5b1z

Fotostrecke Gehrden: Feldweg wird für Busumleitung präpariert

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xm3j1yh4wn14ea1k743
Gehrden hat wieder ein Jugendparlament

Fotostrecke Gehrden: Gehrden hat wieder ein Jugendparlament