Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Fitnessparcours soll Bürger in Schwung bringen

Leveste Fitnessparcours soll Bürger in Schwung bringen

Der Auftakt war vielversprechend: Etwa 50 große und kleine Levester sind zur offiziellen Eröffnung des Trimm-Dich-Pfades auf dem Sportgelände des TV Jahn gekommen.

Voriger Artikel
Hubert Geisler holt den Pokal
Nächster Artikel
Hilfsinitiativen suchen Lager für Fahrräder

Bein heben und kreisen: Tuulikki Koivunen-Marhold (blaue Jacke) zeigt den Levestern eine der Übungen auf dem neuen Trimm-Dich-Pfad am Sportplatz.

Quelle: Wirausky

Gehrden. Und dass es ihnen nicht kalt wurde, dafür sorgte Tuulikki Koivunen-Marhold. Unter ihrer schwungvollen Anleitung testeten die sportlichen Gäste den Fitnessparcours. Doch auch ohne Anleitungen kann dort künftig trainiert werden. Auf Hinweisschildern werden die verschiedenen Übungen der acht Stationen erläutert. Demnächst sollen noch ein Reck und eine Sprossenwand das Ensemble vervollständigen.

Volker Eberhardt zeigte sich zufrieden. „Das ist eine Anlage für alle Generationen“, sagte der stellvertretende Ortsbürgermeister. Im Mittelpunkt stehe vor allem, die älteren Levester in Schwung zu bringen. Initiiert wurde das Projekt vom Ortsrat. Dort wurde die Idee geboren, die nun mit der Unterstützung des TV Jahn umgesetzt worden ist. „Es soll auch ein Treffpunkt für die Bürger sein“, sagte Ortsbürgermeisterin Sigrid Hahn. Zumal der Trimm-Dich-Pfad direkt neben der Boulebahn aufgebaut wurde.

Die Kosten in Höhe von etwa 1500 Euro hat der Ortsrat übernommen. Es ist der Erlös vom Kaffee- und Kuchenverkauf des Flohmarktes auf dem Hof von Ludwig Giesecke.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vhggyvnis0zxw7xe2v
Ferienpass legt schwungvollen Start hin

Fotostrecke Gehrden: Ferienpass legt schwungvollen Start hin