Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Flohmarkt kommt gut an

Gehrden Flohmarkt kommt gut an

Mit einem bunten Flohmarkt ist der Sommerferienpass der städtischen Jugendpflege gestartet: An rund 30 Ständen boten mehr als 70 Kinder und Jugendliche am Donnerstag auf der Freifläche neben der Margarethenkirche Bücher, Spielzeug und Kleidungsstücke an – und trafen damit auf große Nachfrage.

Voriger Artikel
In hohem Bogen raus
Nächster Artikel
Eine Abkühlung zur Eröffnung

An etwa 30 Ständen an der Margarethenkirche bieten Kinder und Jugendlichen Spielzeug, Bücher und Kleidung an.

Quelle: Carsten Fricke

Gehrden. „Die Tasche ist voll“, sagte Nina Rössig, nachdem sie und ihr Sohn Leon (8) am Stand von Paula (9), Luisa (8) und Justus (10) ein lustiges Spiel gekauft hatten. „Gesellschaftsspiele werden am meisten gekauft“, stellte Paula fest. Wehmut kam bei ihnen dabei nicht auf. „Von den Sachen können wir uns leicht trennen, weil wir damit nicht mehr spielen“, sagte Justus.

Ähnlich erging es Clemens (10) mit seien Pixi-Büchern. Das sah seine Tante Katharina Schäftlein anders. „Ich kann nicht zulassen, dass du die alle verkaufst“, sagte sie – und so machte Clemens schließlich ein lohnendes Geschäft mit ihr. Auch ein Paar Inlineskates habe er bereits zu einem guten Preis verkauft, verriet er.

doc6qahkj4lo1k18x2swa4i

Fotostrecke Gehrden: Flohmarkt kommt gut an

Zur Bildergalerie

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6sna4qtu7ebxtssjdf6
Glühwein und Schmalzbrot als Dankeschön

Fotostrecke Gehrden: Glühwein und Schmalzbrot als Dankeschön