Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Krankenwagen-Dieb stellt sich der Polizei

Gehrden Krankenwagen-Dieb stellt sich der Polizei

Der stark alkoholisierte Mann, der in der Nacht zu Sonntag in Gehrden einen Rettungswagen entwendet hatte, hat sich bei der Polizei gemeldet. Der Betrunkene hatte mit der Aktion einen Großeinsatz ausgelöst - die Fahrt mit dem Rettungswagen endete in einem Gartenzaun. Jetzt muss er sich strafrechtlich dafür verantworten.

Voriger Artikel
Die Besucher trotzen der Sommerhitze
Nächster Artikel
Wie soll die Innenstadt belebt werden?

Der betrunkene Mann, der in der Nacht zu Sonntag einen Krankenwagen gestohlen und anschließend entkommen konnte, hat sich bei der Polizei gemeldet.

Quelle: Archiv

Gehrden. Der betrunkene Mann, der in der Nacht zu Sonntag auf dem Weg ins Klinikum Robert Koch zunächst Rettungssanitäter attackiert, anschließend mit dem Krankenwagen geflüchtet ist und dadurch eine große Suchaktion ausgelöst hat, ist offenbar wohlauf. Dies hat zumindest der Rechtsanwalt des 48-jährige Seelzer bei der Polizei mitgeteilt. Der Mann muss sich vermutlich wegen Beleidigung und Widerstand gegen die Rettungskräfte, Körperverletzung und Diebstahl des Krankenwagens, Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Offen ist noch, wer die Kosten für die Suchaktion, an der sich neben der Polizei das DRK und die Johanniter mit Spürhunden sowie ein Hubschrauber beteiligt haben, übernehmen muss.

Der 48-Jährige sollte schwer alkoholisiert vom Barsinghäuser Stadtfest ins Gehrdener Krankenhaus gebracht werden. An der Dammstraße wachte er plötzlich auf, griff die behandelnde Sanitäterin an und und riss die Tür des Krankenwagens auf. Als Fahrerin und Beifahrer ihrer Kollegin zur Hilfe eilten, sprang der Seelzer in den Rettungswagen und rauschte davon. Die Fahrt endet nach wenigen hundert Metern in einem Gartenzaun. Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß. Die Fahndung der Polizei blieb ergebnislos.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Gehrden
doc6sna4qtu7ebxtssjdf6
Glühwein und Schmalzbrot als Dankeschön

Fotostrecke Gehrden: Glühwein und Schmalzbrot als Dankeschön