Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Grundschule wird zur Talenteschau

Gehrden Grundschule wird zur Talenteschau

Die Grundschule Am Langen Feld in Gehrden hat ihr Schulfest ausgerichtet – und sich bei der Auswahl von Programm und Motto von bekannten Formaten aus dem Fernsehen inspirieren lassen.

Voriger Artikel
Katholische Pfarreien bilden ein Team
Nächster Artikel
Akku löst Kellerbrand aus

Auf dem Schulgelände, im Gebäude sowie in der Sporthalle zeigten die Schüler ihr Können.

Quelle: Stephan Hartung

Gehrden. „Die Medien haben einen großen Einfluss gehabt. Und weil es so viele Castingshows gibt, war es der Wunsch der Kinder, dass sie zeigen wollen, was sie außerhalb des Schulbetriebs gut können“, berichtet Schulleiterin Stefanie Diemert. „Tag der Talente“ lautete schließlich der Name des Schulfestes.

Ein neues Supertalent aus Gehrden war zwar nicht unter den Grundschülern. Aber ein bisschen wie bei RTL war es am Vortag trotzdem. „Bei der Generalprobe habe ich darauf geachtet, dass die Vorführungen in der Zeit bleiben und auch den Kindern gesagt, was gut ist und was schlecht war – für sie war ich also ein bisschen der Dieter Bohlen“, berichtet Diemert und lacht.

Für mehr als drei Stunden konnten Eltern, Großeltern und Geschwister ein buntes Programm erleben – im Schulgebäude, auf dem Schulhof sowie in der benachbarten Sporthalle. Die Darbietungen reichten von Auftritten der Arbeitsgemeinschaften Hockey, Kin-Ball, Tanzen und Fitball-Drum bis hin zu Vorführen des Schulchors und gemeinsamen Klassenauftritten. Hinzu kamen klassische Spiele wie Dosenwerfen und Angeln, organisiert von den Schülern.

Es gab jedoch auch einzelne Auftritte – so konnte jeder Schüler sein persönliches Talent präsentieren. „Mich hat beeindruckt, wie viele Talente die Kinder haben und was sie sich in der Öffentlichkeit zugetraut haben“, sagt Diemert und denkt spontan an zwei Schüler, „die sich noch wenige Tage vor dem Schulfest angemeldet haben, um zusammen auf dem Klavier zu spielen“.

Und wer so mutig ist, hat auch Glück mit dem Wetter. Weil aus Brandschutzgründen nicht mehr als 200 Personen in das Schulgebäude dürfen, wäre die Veranstaltung bei Regenwetter ansonsten abgebrochen worden. Aber ein paar Tropfen konnten die Talente nur wirklich nicht verwässern. Und bei den Vorführungen in der Aula sowie in der Sporthalle gab es ohnehin ein Dach über dem Kopf.

doc6uwf1tendhk1l0aidlou

Fotostrecke Gehrden: Grundschule wird zur Talenteschau

Zur Bildergalerie

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wd8qm2kkf5gd82c3ge
Eine Vielzahl an neuen Ideen

Fotostrecke Gehrden: Eine Vielzahl an neuen Ideen