12°/ 8° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Hier können Wohnmobile Strom tanken
Mehr aus Nachrichten

Gehrden Hier können Wohnmobile Strom tanken

Eine Stromtanksäule für Wohnmobile? Die finden Caravan-Fahrer nicht überall. In Gehrden wurden am Donnerstag zwei Stellplätze für Wohnmobile freigegeben, an denen die Fahrer auch Strom zapfen können.

Voriger Artikel
Falsches Futter gefährdet Ziege
Nächster Artikel
Levester Ortsdurchfahrt soll bald saniert werden

Jan Sehnert testet mit seinen Kindern Greta (9) und Rasmus (6) die neue Stromsäule für Wohnmobile auf dem Festplatz.

Quelle: Dirk Wirausky

Gehrden. Sie sind das i-Tüpfelchen bei der Umgestaltung des Festplatzes: Am Donnerstag eröffneten Bürgermeister Hermann Heldermann und Fachbereichsleiter Wolfgang Middelberg zwei Stellplätze für Wohnmobile. Dort können künftig Besucher, die mit ihrem Caravan die Burgbergstadt besuchen, an einer Säule Strom tanken. Etwa 4000 Euro hat die Installation der Anlage gekostet. Eine Kilowattstunde kostet 50 Cent.

„Es ist ein Service für Wohnmobilbesitzer, die in unsere Stadt kommen“, sagte Heldermann. Dass es einen Bedarf gibt, habe er in der Vergangenheit immer wieder erfahren. „Es hat vermehrt Anfragen gegeben“, sagte Heldermann. Vor allem auswärtige Angehörige von Patienten des Klinikums Robert Koch haben Stellplätze für ihr Wohnmobile gesucht. Nun wolle die Verwaltung schauen, ob das Angebot tatsächlich angenommen wird. Der Standort sei bewusst gewählt worden, weil sich das Delfi-Bad in unmittelbarer Nähe befindet.

Die Befestigung des ehemaligen Schützenplatzes im Langen Feld hat etwa 160.000 Euro gekostet. Das 3000 Quadratmeter großer Areal hat einen neuen tragfähigen Unterbau sowie ein neues Entwässerungssystem bekommen. Die Umgestaltung war nötig geworden, weil sich der Platz in einem katastrophalen Zustand befunden hatte. „Wir mussten etwas machen“, sagte Heldermann.

Zudem fehlten in der Sommerzeit geordnete Parkmöglichkeiten für die Gäste des Delfi-Bades. In diesem Zusammenhang sei es kein großer Aufwand gewesen, Stellplätze für Wohnmobile anzulegen, sagte Middelberg.

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
HAZ-Redakteur/in Dirk Wirausky

So schön ist Gehrden

Im Südwesten der Landeshauptstadt gelegen schmiegt sich Gehrden an zwei Berge: Der Gehrdener und der Benther Berg bieten schöne Aussichten und Wege für Spaziergänger. Kommen Sie mit auf einen Streifzug und entdecken Sie Gehrden.

Anzeige

Gehrden