Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bauarbeiten: Der Steinweg wird voll gesperrt

Gehrden Bauarbeiten: Der Steinweg wird voll gesperrt

Jetzt geht es los: Ab Montag, 7. März, wird ein Teil der Gehrdener Innenstadt zur Großbaustelle. Dann beginnen die Bauarbeiten, um das Strom-, Wasser- und Gasnetz zu modernisieren. Betroffen ist zunächst der Steinweg von der Kreuzung am Steintor bis zur Neuen Straße.

Voriger Artikel
Napola: MCG spielt bei Jugendfestival mit
Nächster Artikel
Turmfassade wird erst nach Brutzeit saniert

Der Steinweg wird vom Steintor bis zur Neuen Straße gesperrt.

Quelle: Ingo Rodriguez

Gehrden. Rund 300.000 Euro investieren die Netzgesellschaft Gehrden und die Purena in den Ausbau der Versorgungsleitungen. Wegen der Bauarbeiten wird es laut Purena zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kommen. "Das soll aber auf ein Mindestmaß beschränkt werden", sagt der zuständige Netzgebietsleiter Olaf Cassens. Sechs Wochen muss der Steinweg dennoch voll gesperrt werden. Der Lieferverkehr soll aber für die anliegenden Geschäfte gewährleistet werden.

Den Auftrag führt der Netzbetreiber Avacon aus. In den nächsten Wochen werden im Bereich der Innenstadt insgesamt rund 5300 Meter neue Erdkabel verlegt. Netzgesellschaft und Purena nutzen die Arbeiten, um neue Gas- und Wasserleitungen zu verlegen und Anschlüsse zu erneuern.

doc6onwtjz4wy0wc72u6fw

Der Steinweg wird vom Steintor bis zur Neuen Straße gesperrt.

Quelle: Ingo Rodriguez
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6sn5d0bwpt21gaunfdfd
Schützenkapelle stimmt auf Weihnachten ein

Fotostrecke Gehrden: Schützenkapelle stimmt auf Weihnachten ein