Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schild stiftet Verwirrung in der Innenstadt

Gehrden Schild stiftet Verwirrung in der Innenstadt

Für Autofahrer ist die Gehrdener Innenstadt derzeit alles andere als ein Vergnügen. Durch die Bauarbeiten zur Sanierung der Fußgängerzone müssen sie immer wieder mit Behinderungen leben - und zusätzlich sorgen auch noch falsche Verkehrsschilder für Verwirrung.

Voriger Artikel
Exhibitionismus an Haltestelle: Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Grünes Licht für Aldi und Lidl

Die Kreuzung Neue Straße/Steinweg ist für den Autoverkehr frei. Ein Schild an der Gartenstraße sagt aber etwas anderes aus.

Quelle: Björn Franz

Gehrden. Wer in den vergangenen Tagen durch die Gartenstraße in Richtung Steintor fuhr, wurde auf halber Strecke von einem großen Schild darauf hingewiesen, dass die Kreuzung von Steinweg und Neuer Straße gesperrt sei. Doch das ist bereits seit gut zwei Wochen nicht mehr der Fall. Lediglich Ende April war die Kreuzung wegen der Arbeiten an den Gas- und Stromleitungen, die Avacon in Auftrag gegeben hatte, kurzfristig gesperrt gewesen.

Damals war deshalb eigens die Einbahnstraßen-Regelung in der Neuen Straße aufgehoben worden, die für Anwohner sonst nicht erreichbar gewesen wäre. Doch inzwischen gilt die alte Regelung wieder - die Neue Straße wäre jetzt gar nicht mehr zu erreichen, wenn die Kreuzung am Steinweg tatsächlich gesperrt wäre.

Baustellenkümmerer Edmund Jansen bedauert die missverständliche Beschilderung. Allerdings seien der Stadt dabei die Hände gebunden. Zuständig für den Auf- und Abbau der Verkehrsschilder sei die beauftragte Baufirma. Er werde sie daran erinnern. "Ich kümmere mich darum - das ist schließlich meine Aufgabe", sagt Jansen.

doc6ppbr7w2pyo118tna3eu

Die Kreuzung Neue Straße/Steinweg ist für den Autoverkehr frei. Ein Schild an der Gartenstraße sagt aber etwas anderes aus.

Quelle: Björn Franz

Von Björn Franz und Dirk Wirausky

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
Geldautomat in Gehrden gesprengt

In einer Filiale der Commerzbank in Gehrden wurde ein Geldautomat gesprengt.