Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Musikalische Botschafter der Stadt

Gehrden Musikalische Botschafter der Stadt

Erfreuliche Entwicklung: Das Blasorchester Die Original Calenberger hat neue Musiker und Mitglieder gewinnen können.

Voriger Artikel
Bürgermeister lobt ehrenamtliches Engagement
Nächster Artikel
Supermarkt wird für Wohnkomplex abgerissen

Frank Weigmann (von links) und seine Stellvertreterin Antje Wolf freuen sich über neue Musiker: Clara Schleicher und Michael Bartschat verstärken das Klarinetten- und Flötenregister.

Quelle: Picasa

Gehrden. Einen durchweg positiven Jahresbericht hat Frank Weigmann in seiner ersten Versammlung als Vorsitzender des Blasorchesters Die Original Calenberger vorgetragen. Vor einem Jahr habe er das Ziel anvisiert, neue Musiker zu gewinnen. „Der erste Schritt ist uns gelungen. Mit Jens Lorek, Clara Schleicher (13), Sara Rohders und Michael Bartschat konnten wir im Flöten- und Klarinettenregister neue Mitstreiter gewinnen“, sagte er. Das könne aber erst der Anfang sein. „Wir wissen, dass wir auch in anderen Registern noch weitere Verstärkung gebrauchen können“, fügte der Vereinschef hinzu.

Erfreulich sei auch der Gewinn von vier neuen fördernden Mitgliedern. Eines davon ist der stellvertretende Gehrdener Bürgermeister Henning Harter. „Sie sind hervorragende Botschafter des Calenberger Landes und unserer Stadt“, sagte er bei der Jahresversammlung in der Festhalle Am Castrum. Von den insgesamt 81 Mitgliedern sind 31 aktiv in der Kapelle tätig.

Bei der Zusammenkunft ging es unter anderem auch um die Kleidung der Musiker. Die Markenzeichen der Original Calenberger sind die roten Strümpfe, die schwarze Kniebundhose und die grüne Weste – seit 1973 wird diese Tracht von den Musikern getragen, erstmals bei einem Konzert in der Festhalle Am Castrum. „Nicht nur gute Musik gehört zu einem professionellen Auftritt, sondern auch ein gutes und vor allem einheitliches Erscheinungsbild“, sagte Weigmann. Nach langem Suchen sei man bei einer Firma aus Hannover schließlich fündig geworden. „Sie hat Stoffballen einfärben lassen. Die Aktion ist noch nicht abgeschlossen, im nächsten Jahr stehen unsere Frauen mit ihren Dirndln auf dem Plan“, verriet der Vorsitzende.

Für das Jahr 2016 hat das Orchester bereits wieder zahlreiche Auftritte eingeplant. Ein fester Termin ist das traditionelle Frühjahrskonzert, das am Sonnabend, 23. April, in der Festhalle zu hören sein wird. Zu den Höhepunkten gehört die fünftägige Konzertreise vom 19. bis 23. Mai nach Barbian in Südtirol.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6soqvwyxj9cv4knfhn8
MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können

Fotostrecke Gehrden: MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können