Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
SPD bietet Lachen als Medizin

Gehrden SPD bietet Lachen als Medizin

Seit über 20 Jahren öffnet die SPD Gehrden regelmässig ihr Kulturforum. Zum dritten Mal war am Sonnabend im ausverkauften Bürgersaal der Kabarettist Carsten Höfer zu Gast.

Voriger Artikel
Elf Quereinsteiger bei Northens Feuerwehr
Nächster Artikel
Energiegenossenschaft will wachsen

Sylvie Müller und Henning Harter nehmen Carsten Höfer in ihre Mitte.

Quelle: SPD Gehrden

Gehrden. "Lachen ist gesund – und das Publikum hat viel für die Gesundheit getan", sagte Sylvie Müller als Organisatorin des Kulturforums der SPD Gehrden. Rund 125 Gäste erfreuten sich am Sonnabend im ausverkauften Bürgersaal am Auftritt des  Kabarettisten Carsten Höfer.

Der Wortkünstler entführte die Besucher in die oft recht komplizierte Welt der Beziehung zwischen Mann und Frau. Warum kann die sehr unterschiedliche Auffassung von Kleidung Stress für die Beziehung bedeuten? Und vor allen Dingen: Was kann man dagegen tun? Wäre die Welt eine bessere, wenn die Macht ausschließlich in den Händen der Frauen läge? Auf diese Fragen hatte Höfer, der bereits zum dritten Mal im Kulturforum gastierte, Antworten parat."Mit seinem Humor und als Meister der Grimassen schaffte es Höfer, das Publikum für Stunden aus dem Alltag zu entführen", berichtete Sylvie Müller.

Das Kulturforum besteht seit 1992. Es wurde gegründet von Detlef Illemann, der als ersten Gast im November 1993 den inzwischen gestorbenen Schauspieler Will Quadflieg nach Gehrden holte. Seitdem folgten mehr als 40 zumeist ausverkaufte Veranstaltungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Gehrden
doc6sna4qtu7ebxtssjdf6
Glühwein und Schmalzbrote als Dankeschön

Fotostrecke Gehrden: Glühwein und Schmalzbrote als Dankeschön