Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kinderspaß im großen Karton

Gehrden Kinderspaß im großen Karton

Peter Zaake hat mit Jungen und Mädchen des Margarethen-Kindergartens lustige Kartonspiele veranstalten.

Voriger Artikel
Zoff um Wahl des Vize-Trios
Nächster Artikel
Kommen die Bürger oft genug zu Wort?

Voller Karton: Peter Zaake hilft den Jungs des Margarethen-Kindergartens von einer Kiste in die andere.

Quelle: Wirausky

Gehrden. War das ein Spaß und ein munteres, manchmal lautstarkes Treiben im Gemeindesaal. 15 Jungen und Mädchen des Margarethen-Kindergartens haben sich dort so richtig ausgetobt – mit Kartonspielen.
Die Idee zu diesem Kinderspaß hatte Peter Zaake. Seine Intention: Freies Spiel in einem großen Raum mit wenigen Elementen. „Dadurch spielen die Kinder viel mehr miteinander“, sagt Zaake. Der 71-jährige Kunstpädagoge hat mit Kartons bereits früher in der Schule gearbeitet.
Tatsächlich hatten die Vier- bis Sechsjährigen jede Menge Freude an den zahlreichen Aktionen. Ausgelassen rannten sie durch den Saal und verschwanden zwischendurch immer wieder in einem der etwa 20 Kartons. Es wurde mit den Elementen aus Pappe eine Eisenbahn zusammengestellt, ein Turm gebaut, ein Tunnel angelegt und natürlich Verstecken gespielt. Dazu kamen Ratespiele, wer beispielsweise gerade unter einem Karton sitzt, und Wettspiele. Und zur Erholung wurden zwischendurch Herbstlieder gesungen. „Das ist eine tolle Sache und ein Riesenspaß“, sagte Erzieherin Sabine Fleischer, die gemeinsam mit Kerstin Thiemann die Gruppe betreute.
Die vierjährige Luisa war begeistert. „Das macht Spaß und ich habe mein eigenes Häuschen, in dem ich sogar frühstücken darf“, freute sie sich. Außerdem könne man sich in so einem Karton richtig gut verstecken, meinte die gleichaltrige Aurena – sprach’s und war wieder verschwunden. In einem Karton natürlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Gehrden
doc6snsl0nen5k1j69cwj21
Weihnachtsmann erfreut Gehrdener Kinder

Fotostrecke Gehrden: Weihnachtsmann erfreut Gehrdener Kinder