Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
In hohem Bogen raus

Gehrden In hohem Bogen raus

Die Kindertagesstätte Langes Feld in Gehrden hat ihre Schulanfänger verabschiedet - und sie im hohen Bogen rausgeschmissen.

Voriger Artikel
Grüne kritisieren den politischen Stil
Nächster Artikel
Flohmarkt kommt gut an

Dustin (6) wird in hohem Bogen rausgeworfen.

Quelle: Rabenhorst

Gehrden. Mit einem Rauswurf im wahrsten Sinne des Wortes endete für 23 Schulanfänger ihre Zeit in der Kindertagesstätte Langes Feld. Ein Kind nach dem anderen wurde in hohem Bogen vom Eingang aus von den Erziehern Robert Wilger und Marlene Köller auf eine dicke Matte geworfen. Die Landung war weich und die Freude über den Rausschmiss groß. Aufgeregt waren die Kinder dennoch: „Im Kindergarten war es toll, aber ich freue mich auf die Schule. Besonders auf den Schulhof und das Klettern“, sagte Stanly (6). Der sechsjährige Julius freut sich vor allem auf den Sportunterricht. Für die künftigen Grundschüler endet schon seit vielen Jahren das Kindergartenleben in der Einrichtung Im Langen Feld mit dem lustigen Rauswurf, an dem nicht nur die Jungen und Mädchen, sondern auch die Eltern ihren Spaß haben. Die künftigen Erstklässler bekamen zum Abschied Mappen, in denen Fotos und Selbstgebasteltes, gemalte Bilder und viele weitere Erinnerungen an die vergangenen Jahre enthalten sind. „Die Kinder entwickeln sich in dieser Zeit so schnell weiter. Da ist es einfach schön, wenn das festgehalten wird“, sagte Anke Roeske. Die Kinder seien gut gewappnet für den neuen Lebensabschnitt. „Wir haben sie in Mannschaftsspielen auf den Teamgeist vorbereitet, haben sie mit Denkaufgaben beschäftigt und viele öffentliche Einrichtungen wie die Polizei und die Feuerwehr besucht“, fügte die für die Vorschularbeit zuständige Erzieherin hinzu.

doc6qacpkkx10od8l4va4i

Fotostrecke Gehrden: In hohem Bogen raus

Zur Bildergalerie

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6skonlv1tox1etd88dcf
Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde

Fotostrecke Gehrden: Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde