Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Friedhelm Meier bleibt Ortsbürgermeister

Northen Friedhelm Meier bleibt Ortsbürgermeister

In der konstituierenden Sitzung des Ortsrates in Northen ist Friedhelm Meier (SPD) ohne Gegenstimme als Ortsbürgermeister wiedergewählt worden. Sein Stellvertreter bleibt Karl-Ludwig Zuther (CDU).

Voriger Artikel
Ursache für Dachstuhlbrand ist noch unklar
Nächster Artikel
Großes Projekt für ein kleines Dorf

Michael Wille (von links), Andreas Reichl, Karl-Ludwig Zuther, Susanne Wiets, Friedhelm Meier, Johanna Volker und Dirk Meier bilden künftig den Ortsrat in Northen.

Quelle: Rabenhorst

Northen. Gestärkt mit dem eindeutigen Votum seiner Ortsratskollegen geht Meier in seine dritte Amtsperiode. Er hatte den Posten des Ortsbürgermeisters im Januar 2005 übernommen, nachdem der langjährige Amtsinhaber Günter Arndt (SPD) aus Altersgründen zurückgetreten war.

Nach seiner Wiederwahl bezeichnete Meier die Verbesserung der Verkehrssicherheit an den Bushaltestellen Northen als eine der wichtigsten Aufgaben in der neuen Wahlperiode. „Wir streben in diesem Bereich eine Reduzierung auf 30 Stundenkilometer an“, sagte Meier. Er will sich zudem für eine behutsame Ausweisung neuer Baugrundstücke im Ort einsetzen. „Es wäre allerdings eine kürzere Zeitspanne wünschenswert. Es sollte nicht wieder fünf Jahre von den Planungen bis zum ersten Spatenstich dauern wie zuletzt beim Neubaugebiet Obere Wanne“, sagte er.

Für die Zukunft wünscht er sich, den Zusammenhalt in der Ortschaft nicht nur zu bewahren, sondern noch auszubauen. „Northen kommt mir manchmal vor, wie das kleine gallische Dorf im Comic Asterix und Obelix. Bei uns ist die Welt noch in Ordnung“, betonte er und lobt vor allem die vorbildliche ehrenamtliche Arbeit der Northener Bürger. Ausgeschieden aus dem Gremium sind Mark-Erich Volker und Andreas Klindworth.

Neu im Ortsrat sind Johanna Volker (CDU) und Michael Wille (SPD). An der bisherigen Verteilung ändert sich nichts: Die SPD ist mit vier, die CDU mit drei Sitzen vertreten.

Gehrdens Bürgermeister Cord Mittendorf hatte zu Beginn der Sitzung das große Interesse der Bevölkerung gelobt. Der Ortsrat hatte für die Veranstaltung erneut einen Sonntag ausgewählt. Mehr als 20 Besucher waren der Einladung gefolgt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Gehrden
doc6sna4qtu7ebxtssjdf6
Glühwein und Schmalzbrot als Dankeschön

Fotostrecke Gehrden: Glühwein und Schmalzbrot als Dankeschön