Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Auf Rollen durch das Calenberger Land

Gehrden Auf Rollen durch das Calenberger Land

„Landskate“ soll ein Experiment sein. Die Idee: Mit dem Skate- oder Longboard unter den Füßen auf eine 15 Kilometer langen Rollbrett-Tour quer durch das Calenberger Land.

Voriger Artikel
Lemmier feiern mit ihrer Feuerwehr
Nächster Artikel
Streit um Internetauftritt von Leveste

Höhepunkt der 15 Kilometer langen Roll-Tour von Empelde nach Wennigsen ist die Abfahrt am Gehrdener Berg.

Quelle: Wirausky

Gehrden. Die Premiere war vielversprechend. „Wir wollen mit der Aktion Jugendliche begeistern“, sagte Astrid Eblenkamp von der Region Hannover, die dieses Event im Rahmen der Veranstaltungsreihe Gartenregion initiiert hat. Mit der Resonanz war Eblenkamp zufrieden. Trotz des Aprilwetters im Juni rollten 50 Teilnehmer zwischen 12 und 30 Jahren auf den Straßen mit. Gesichert wurde die Strecke von der Polizei.

Eine Pause machten die Mitwirkenden in der Gehrdener Fußgängerzone - viele bei einer Kugel Eis. Darunter waren auch Jonas (14) und Emre (15). Die beiden Jugendlichen klinkten sich in Gehrden in die Gruppe der Skater ein. „Aus Spaß“, sagte Emre. Jonas freute sich besonders auf die Abfahrt am Gehrdener Berg in Richtung Redderse. Gestartet wurde an der Yard-Skatehall in Empelde. Von dort führte die Strecke über Ronnenberg nach Gehrden. In der Fußgängerzone der Burgbergstadt gab es für alle Teilnehmer eine erste Verschnaufpause. Ziel war am Nachmittag der Wasserpark Wennigsen.

doc6q8cwp8qu401a4dk4bgt

Fotostrecke Gehrden: Auf Rollen durch das Calenberger Land

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6sn5d0bwpt21gaunfdfd
Schützenkapelle stimmt auf Weihnachten ein

Fotostrecke Gehrden: Schützenkapelle stimmt auf Weihnachten ein