Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Lemmie besteht seit 800 Jahren

Lemmie Lemmie besteht seit 800 Jahren

Der Ort Lemmie wurde im Jahr 1216 erstmals urkundlich erwähnt – und das ist 800 Jahre her. Das Jubiläum feiern die Lemmier am Sonntag, 4. September mit einem großen Fest. „Das Programm steht“, freut sich Ortsbürgermeister Hilmar Rump, der die Feier gemeinsam mit den Vorsitzenden aller Lemmier Vereine bei 13 Treffen vorbereitet hat.

Voriger Artikel
Bushaltestellen an B65 werden umgebaut
Nächster Artikel
Was zeigt der Sportstättenbedarfsplan auf?

Ortsbürgermeister Hilmar Rump (links) und die Vertreter der Lemmier Vereine haben ein buntes Programm vorbereitet.

Quelle: Rabenhorst

Lemmie. Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in und vor der historischen Kapelle mit Pastor Wichard von Heyden. Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal wird das Rittergut der Familie von Wedemeyer zum Schauplatz für einen Rückblick auf die Geschichte des Ortes mit Grußworten der Ehrengäste und einem historischen Vortrag von Professor Carl-Hans Hauptmeyer aus Hannover mit dem Thema „Lemmie, ein Dorf im Calenberger Land im Spiegel der Geschichte“.

Für Verpflegung aus der Backstube und vom Grill ist auf dem Turnplatz gesorgt. Beim DRK gibt es nicht nur Kaffee und Kuchen. Eigens für das Jubiläum werden Tassen mit dem Lemmier Ortswappen angeboten. Käuflich zu erwerben sind auch 50 für das Fest entworfene Fahnen mit dem Ortswappen, der gläserne Kristallwürfel in einer Auflage von 80 Stück, eine dreidimensionale Aufnahme der Kapelle sowie ein Nachdruck der Ortschronik. Kapelle, Feuerwehrhaus samt Fahrzeugen, der Pferdehof sowie die Reitanlage und der Landwirtschaftsbetrieb von Heinrich Möller laden ab 13 Uhr zur Besichtigung ein.

Naturfans können bei Führungen den weitläufigen Garten des Gutsparks erkunden (13.30 und 16.15 Uhr) und durch die gegenüberliegenden Kleingärten streifen (Führung ab 15 Uhr ). Im Neubaugebiet Im Steerfeld zeigen die Lemmier ab 15.30 Uhr, wie es sich im Ort leben lässt.

Abgerundet wird der Tag mit einem Konzert der Gruppe Get Set. Um 15 Uhr sorgt der zur Weihnachtszeit formierte Chor aus 20 Lemmiern zwischen 14 und 70 Jahren unter der Leitung von Klaus Schwarzer, Ruth Pahl und Burkhardt Hennicke mit englischen und deutschen Liedern für musikalische Unterhaltung.

Spiel und Spaß gibt es bei der Feuerwehr mit der Hüpfburg sowie beim MTV Lemmie mit dem Schießen auf die Torwand. Eingerahmt ist die Jubiläumsfeier in den 29. Großraumentdeckertag der Region. „Wir freuen uns, dass wir aufgenommen worden sind und so auch auswärtige Gäste in Lemmie begrüßen können“, sagte Rump.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6soqvwyxj9cv4knfhn8
MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können

Fotostrecke Gehrden: MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können