Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Miersch macht Wahlkampf im roten Pavillon

Gehrden Miersch macht Wahlkampf im roten Pavillon

Am Mittwoch erfolgte für ihn der Wahlkampfauftakt, am Donnerstag war er in Wennigsen und Ronnenberg im Einsatz. Gestern besuchte Matthias Miersch (SPD) Gehrden. An der Seelzer Straße kam der Bundestagsabgeordnete mit Bürgern ins Gespräch.

Voriger Artikel
Ausweichroute gefährdet Fußgänger
Nächster Artikel
Parkgeflüster ist Anwohnern viel zu laut

Matthias Miersch diskutiert mit den Bewohnern in der Seelzer Straße.

Quelle: Stephan Hartung

Gehrden. Unter einem roten Pavillon, der bei dem Starkregen zur Mittagszeit zusätzlich Schutz bot, diskutierte Miersch 90 Minuten lang über die regionale und und bundesweite Politik. Der Pavillon in einer Nebenstraße im Wohngebiet - das ist auch ein mit Absicht gewähltes Prinzip des Wahlkampfs. "Ich bin schon seit zwölf Jahren im Bundestag und immer wieder wird überlegt, wie man am besten Leute erreicht", sagt Miersch und meint, "dass es nicht immer auf den Marktplätzen sein muss, wo man vorbei eilende Leute ansprechen muss." Den Standort an der Seelzer Straße habe man, nach Abstimmung mit den ebenfalls anwesenden Mitgliedern von Ortsverein und Fraktion der Gehrdener SPD, daher vorab angekündigt und bewusst gewählt. "Wer mit uns gern in entspannter Atmosphäre reden will, kommt hier und mit uns ins Gespräch", sagt Miersch.

doc6wapulf1q3opz4g066k

Fotostrecke Gehrden: Miersch macht Wahlkampf im roten Pavillon

Zur Bildergalerie

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6y0kw2g7s7a1a0s606qs
Beliebt: Hunderte Besucher auf Hof Reverey

Fotostrecke Gehrden: Beliebt: Hunderte Besucher auf Hof Reverey