Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sogar alte Matratzen landen in der Feldmark

Ditterke Sogar alte Matratzen landen in der Feldmark

Unermüdlich jedes Jahr wieder: Säckeweise Müll hat der Ditterker Naturschutzverein aus der Feldmark geholt. Diese Aktion gab es schon zum 24. Mal.

Voriger Artikel
Abitreffen nach 50 Jahren
Nächster Artikel
Gymnasium feiert sein 60-Jähriges

Aufgeladen: Die fleißige Helfer vom Naturschutzverein haben säckeweise Müll in der Ditterker Feldmark gesammelt.

Quelle: privat

Ditterke. Ralf Wegmann vom Naturschutzverein kann es nicht begreifen: "Es ist schon erstaunlich, wie kreativ die Leute ihren Müll in der Feldmark entsorgen. Davon, dass es in der Region diverse Wertstoffhöfe gibt, die alte Matratzen, Bürostühle, Fernseher und Kleinmöbel unentgeltlich annehmen, haben anscheinend diverse Bewohner des Calenberger Landes noch nichts gehört." Dabei sei es doch ganz einfach, die Sachen, die nicht mehr benötigt werden, dort abzugeben.

Der große Hit dieses Jahr waren wohl Wein- und Proseccoflaschen. Allein sieben große Müllbeutel mit Flaschen wurden gesammelt. 15 Mitglieder des Naturschutzvereins packten den Vormittag mit ein und waren in der Ditterker Feldmark unterwegs. Nach getaner Arbeit gab es ein ausgiebiges zweites Frühstück mit Kaffee und Tee auf dem Hof Grastorf.

Für die Zukunft haben die Naturschützer nur einen Wunsch: "Dass die Verursacher ein wenig umweltbewusster werden."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6soqvwyxj9cv4knfhn8
MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können

Fotostrecke Gehrden: MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können