Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Das geheime Leben der Piraten

Gehrden Das geheime Leben der Piraten

Jungen und Mädchen der Grundschule Am Castrum haben das Musical "Das geheime Leben der Piraten" aufgeführt.

Voriger Artikel
Eine Verkehrsbehörde für Gehrden?
Nächster Artikel
Oberschule verabschiedet 85 Jugendliche

Die Jungen und Mädchen der Grundschule Am Castrum haben das Musical "Das geheime Leben der Piraten" gezeigt.

Quelle: Wirausky

Gehrden. Was gibt es Schlimmeres für richtige Piraten?! Käpt‘n Danton und seine Piraten schippern in lauen Gewässern - und langweilen sich. Doch dann kommt plötzlich Bewegung in die Crew. Die Seeräuber finden eine Flaschenpost und darin eine Schatzkarte. Das Abenteuer kann beginnen. Die Crew der Esmeralda macht sich auf die Suche nach der „Insel 1, 2, 3“  – einem Eiland mit einem Fluss, zwei Vulkanen und drei Palmen. Begleitet wird die Mannschaft von ihren Gefangenen, Prinzessin Filomena und deren Gouvernante Donna Dolores. Und weil die Prinzessin als einzige an Bord lesen kann, können die Piraten auf Ruhm und Reichtum hoffen. Und das winkt den Piraten am Ende tatsächlich: in Form eines Plattenvertrages.

Spielen, tanzen, singen und musizieren - "Das geheime Leben der Piraten" ist eine munteres und äußerst amüsantes Musical. Und die Nachwuchsschauspieler der Grundschule Am Castrum hatten sichtbar ihren Spaß auf der Bühne der voll besetzten Festhalle. Furchterregend, ohne Mitleid und gnadenlos seien sie, verkündete zu Beginn Käpt'n Danton, gespielt von Vincent. "Wir sind die Schrecken der Meere", sagte der Piratenboss, der eigentlich Angst im Dunkeln hat. Aber auf der Bühne wirkten die jungen Akteure eher sympathisch und friedlich - und sie hatten jede Menge Witz. Unterstützt wurden die Piraten vom  Chor und der Instrumentalgruppe, die für Stimmung sorgten.

Vincent hatte sich die Rolle das Käpt'n Danton selbst ausgesucht, auch wenn er in der Rolle viel reden müsse. "Aber das ist als Kapitän so, weil ich die Anweisungen geben muss", sagte der Zehnjährige. Und seine Nervosität hielt sich in Grenzen. "Es läuft", sagte er kurz vor Beginn der Vorstellung.

Verantwortlich für die gelungene Inszenierung waren Vera Arnold-Knabke, Christina Andree, Annika Gerken, Martina Grages, Katrin Hesse, Udo Lünnemann und Tanja Meyer. Mehr als 120 Kinder der verschiedenen AGs wirkten mit, dazu trommelten die Jungen und Mädchen der Klasse 3d. Ein halbes Jahr wurde das Musical geprobt. "Das Projekt ist eine große Sache", sagte Martina Grages - und es war ein voller Erfolg.

doc6q6wer61sd01l18ym4ig

Fotostrecke Gehrden: Das geheime Leben der Piraten

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6skonlv1tox1etd88dcf
Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde

Fotostrecke Gehrden: Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde